Jump to Main ContentJump to Primary Navigation
Tipps und Tricks

Der vergessene Affenkönig: Ein Wukong Guide

Im Dschungel sind momentan immer die gleichen Champions unterwegs: Mal sieht man eine Nidalee durch die Büsche streifen oder einen wilden, betrunkenen Gragas die Lanes ganken. Doch einige Champions geraten in Vergessenheit. Einer von ihnen wird im Folgenden seine verdiente Bühne erhalten: Wukong, der Affenkönig.

Eine chinesische Legende besagt, dass der Affenkönig Sun Wukong aus einem magischen Stein geboren wurde. Bewaffnet mit immenser Kraft und einem mächtigen Stab des Drachenkönigs Ao Guang begibt er sich auf eine lange Reise. Er bekämpfte Drachen, wurde von Buddha für mehrere Jahrhunderte im Himmel eingesperrt und befreundete sich mit einem Mönch. 

Der Affekönig ist bereits eine Legende. Sun Wukong Künste von AfuChan

Der Affekönig ist bereits eine Legende. Sun Wukong Künste von AfuChan

Statt mit einem Mönch, befreundete sich unser Wukong mit dem Meister des Wuju, Master Yi. Der Affenkönig hat zwar längst nicht so tolle Abenteuer wie in den alten Legenden erlebt, ist aber ebenso ein begnadeter Kämpfer wie sein historischer Gefährte. Allerdings wird sein Potenzial momentan nicht sehr ausgeschöpft.

Der Wuju-Affe ist zwar nie komplett von der Bildfläche verschwunden, wird aber momentan weniger gespielt. Mit seinem verzauberten Stab hat er jedoch so manche Auftritte in der Kluft der Beschwörer in der Rangliste und erfreute sich auch vor einigen Jahren bei den Profi-Spielern an Beliebtheit. Vor allem vor rund zwei Jahren wurde er nicht nur einmal gewählt und kontrollierte den kompetitiven Dschungel. Auch als Top-Laner funktioniert Wukong hervorragend, wird jedoch eher auf der Jungle-Position gesehen und gespielt. Doch warum ist das so, und wie funktioniert der pelzige Krieger überhaupt?

Wukongs Fähigkeiten

Wenn man gerne ein Team hätte, dass das gegnerische Team gut einkreisen und festhalten kann, ist Wukong vielleicht nicht der idealste Champion für die geplante Kombo. Denn in erster Linie ist er ein Champion, der Schaden austeilt, und nicht wie Nasus, Maokai oder Malphite jemand, der mit einer Fähigkeit die Gegner beisammenhält. Zwar gibt es auch gute Möglichkeiten, um mit dem Affen einen Kampf zu eröffnen, doch dazu später.

Wukongs Passive ist Steinhaut. Je mehr Gegner in der Nähe sind, desto mehr Magieresistenz und Rüstung erhält er. Prinzipiell ist er eher leichte Beute, vor allem in der Anfangsphase eines Spiels auf der Top-Lane, sodass er schnell verärgert werden kann. Die Passive bietet jedoch die Möglichkeit das Ganze etwas einzudämmen und im Dschungel unterstützt die Fähigkeit einen beim Farmen der großen, bösen Monster. Ach, und ein kleiner Tipp am Rande: Sollte euer Rüstungswert auf der Top-Lane plötzlich steigen, könnte es sein, dass ein Gegner sich im Busch versteckt..

Die Q-Fähigkeit des Königs ist “Schmetterstoß”. Der nächste Angriff mit dem Affen erhält zusätzlich 125 Angriffsreichweite, skaliert mit Angriffsschaden und minimiert ebenfalls den Rüstungswert des Gegners bis zu drei  Sekunden lang. Diese Fähigkeit ist vor allem geeignet wenn man einen Gegner verfolgt, da man durch die erhöhte Reichweite eher den Todesstoß setzen kann. Natürlich ist der Schmetterstoß neben der E-Fähigkeit auch mit der wichtigste Schadensausteiler in Wukongs Kit. Sollte man farmtechnisch etwas unter Druck gesetzt worden sein, kann es auch nützlich erscheinen, wenn man mit dem Q aus sicherer Distanz ein paar Vasallen vernichtet. Doch Vorsicht, zu viel des Guten endet in einem hohen Manaverlust, besonders am Anfang des Spiels.

Mit “Trugbild” kommt nun schon einer der interessantesten Aspekte von Wukong. Wenn man W aktiviert, dann wird der Affe für 1,5 Sekunden unsichtbar und stattdessen erscheint ein Trugbild, welches ebenfalls nach 1,5 Sekunden magischen Schaden an den Gegner verursacht. Mit dieser Fähigkeit kann man so manche Feinde ordentlich hinters Licht führen. Der berühmteste Trick ist es, die S-Taste zu drücken, und bloß vorzugeben, dass man das Trugbild aktiviert hat. Nun die Gegner in die vermeintliche Richtung des echten, unsichtbaren Wukongs stapfen lassen und einfach wieder wegspazieren. Auch zur Eröffnung eines Kampfes wird das Trugbild oft benutzt. Man aktiviert es und springt mit dem “Nimbusschlag” (E) auf die Gegner. Dieser Schlag greift bis zu drei Gegner gleichzeitig an und erhält bei einem Treffer Angriffstempo. Um das Ganze perfekt zu gestalten, kann man nun die ultimative Fähigkeit “Zyklon” (R) einsetzen: Vier Sekunden werden alle Feinde in der Nähe durch die Luft gewirbelt und selbst gewinnt Wukong stetig an Tempo. Mit dieser W+E+R Kombination kann zum richtigen Zeitpunkt und mit Verstärkung des eigenen Teams einen guten Start in einen hoffentlich danach gewonnen Kampf gewähren. Notfalls kann der Zyklon auch als Fluchtmöglichkeit dienen, aber es wäre natürlich schöner damit einen Sieg nach Hause zu bringen, als zurück zur eigenen Basis zu wirbeln.

Mögliche Masteries für Wukong

Mögliche Masteries für Wukong

Masteries, Runen und Items

Es wird viel diskutiert, mit welcher Meisterschaft der Affenkönig am besten funktioniert. Im Beispiel wurde “Erlass des Donnerfürstens” ausgewählt, da er mit seinem Q und E und einem normalen Angriff am meisten Schaden austeilen kann, wenn der Donnerfürst aktiv ist. Manche bevorzugen jedoch “Woge des Sturmräubers”, da Wukong mit dem erhaltenen Tempo noch tödlicher erscheint. Es ist auch jedem selbst überlassen, ob er lieber Kekse im Inventar hat oder die “Assassine” Meisterschaft wählt. Man sollte vieles selber ausprobieren, um zu sehen, wie man mit dem Champion am besten umgehen kann.

Als Runen sind für Wukong die Standard-Zeichen des Angriffsschadens geeignet, sowie die Glyphen der wachsenden Magieresistenz plus Rüstungssiegel obendrauf. Auch hier gibt es Spieler, die lieber noch ein paar Lebenssiegel im Petto haben. Der Vorteil ist, dass man im späteren Verlauf des Spiels etwas robuster ist, und durch die Passive schon etwas zusätzliche Rüstung ansammeln kann.

Auf der Top-Lane stattet man Wukong mit den üblichen Gegenständen aus. Eine gefräßige Hydra am Anfang, Youmus Geistklinge für temporeiche Hinterhalte, ein Panzer des toten Mannes für ein bisschen Durchhaltevermögen  und noch mehr Gegenstände mit Angriffsschaden oben drauf. Situationsbedingt ist noch ein Schleier der Todesfee oder ein Blutdürster gut geeignet für den Affenkönig. Im Dschungel sollte entweder die Klinge des Pirschers oder das Messer des Fährtenlesers gekauft werden. Als Verzauberung wählt man das Kriegerset. Damit hat man den nötigen Schaden und mit dem Messer des Fährtenlesers noch genug Vision, um den Dschungel zu kontrollieren.

Anstatt der Rüstungssiegel gibt es auch die Möglichkeit der Lebenssiegel

Anstatt der Rüstungssiegel gibt es auch die Möglichkeit der Lebenssiegel

Wukong im kompetitiven Bereich

Jetzt wo gezeigt wurde, was Wukong alles so kann, fragt man sich, warum er nicht viel öfter bei den Profi-Spielern gesichtet wurde. In den Ranglisten-Spielen hat Wukong eine ziemliche hohe Siegesrate und das sogar auf der Top-Lane anstatt als Jungler. Er ist, wenn er einmal ins Rollen kommt und seine Taschen sich mit Gold füllen, eine unaufhaltbare Gewalt im Spiel. Doch das ist auch der Grund, warum die professionellen Teams sich eher gegen den Affen entscheiden. Er braucht etwas Zeit, um an Stärke zu gewinnen, und ist vor allem in den beliebten Lane-Swap Taktiken der Profis eher benachteiligt. Der Affe kommt nicht an genug Vasallen, um Gegenstände zu kaufen und sein Potenzial auszuschöpfen. Auch die Tatsache, dass immer noch viele große Kolosse auf der kompetitiven Top-Lane zu finden sind, spricht nicht für den Wuju-König. Das bedeutet jedoch nicht, dass Wukong nie gespielt wurde. Im Jahr 2014 war er nicht wegzudenken und durchkämmte den Dschungel in mehreren Spielen. Vor allem der ehemalige Jungler von TSM, Brian “TheOddOne” Wyllie zeigte sich mit ihm von seiner besten Seite. In diesem Jahr gab es nur einen einzigen Auftritt in der kompetitiven Szene: Der Mid-Laner von dem japanischen Challenger-Team Cyclone, BestHikoukiJ, spielte Wukong auf dieser unüblichen Position.

Zwar ist Wukong im momentan fast von der kompetitiven Bildfläche verschwunden, aber fast jeder Champion kehrt irgendwann ins Rampenlicht zurück, und es ist nur noch eine Frage der Zeit bis der Affenkönig wieder über die Kluft wirbeln darf.

Was ist eure Meinung zu Wukong? Wo und wie funktioniert er am Besten? Teilt uns eure Gedanken mit!
Sun Wukong Fanart: Twitter Facebook