Jump to Main ContentJump to Primary Navigation
Tipps und Tricks

Die wichtigsten Änderungen der Saison 2016

Die neue Saison beginnt in Kürze. Es gab einige Änderungen über die letzten Wochen, aber wie beeinflusst dies das Spiel? Die wichtigsten Informationen im Überblick.

Habt ihr euch gefragt, wohin Manatrank und Zephir verschwunden sind? Oder warum Graves plötzlich zwei Schrotpatronen über sich schweben hat? Dann bekommt ihr hier einen kurzen Überblick über die wichtigsten Änderungen der letzten Aktualisierungen, von den Champions bis hin zu den Gegenständen und neutralen Gegnern auf der Kluft, um Fit für die neue Saison zu sein.

Champs im Überblick

Die Schützen im Überblick

Vom Schützen zum Geschütz?

In der letzten Saison hat Ashe bereits einige Überarbeitungen erfahren und ihre passive Fähigkeit „Frostschuss“, ihre Q „Fokus der Waldläuferin“ und ihr W „Salve“ neu ausgestattet bekommen. Beginnend mit Patch 5.22 hat es dieses Jahr weitere sechs Schützen hart getroffen.

Zuerst ist da Caitlyn, die abgesehen von der ultimativen Fähigkeit alles überarbeitet bekam. Corki bekommt jetzt regelmäßig Sonderlieferungen, welche seine W „Walküre“ verstärken und ihm Lauftempo verleihen. Der Gesetzlose, Graves, trägt jetzt eine richtige, zweiläufige Schrotflinte und muss nach spätestens zwei Schüssen nachladen. Dafür sind seine automatischen Angriffe jetzt flächendeckend und seine Q „Endstation“ überarbeitet.

Ihr wolltet die Grenzen der Liga sprengen? Dann ist Kog'Maw ab sofort der richtige Schütze für euch. Seine W „Bioarkanes Trommelfeuer“ erlaubt ihm, das maximale Angriffstempo von 2,5 zu ignorieren und auf bis zu 5,0 hochzuklettern, doch auch seine anderen Fähigkeiten wurden angepasst. Miss Fortune hat das Glück nun noch mehr auf ihrer Seite, zumindest wenn sie regelmäßig den Gegner wechselt, denn dann verursacht sie zusätzlichen Schaden. Dafür lässt sie allerdings die Bleivergiftung und etwas Grundschaden liegen.

Zu guter Letzt ist da noch Quinn, und sie hat es am Härtesten von allen getroffen. Alle Fähigkeiten wurden überarbeitet, so erblinden Gegner durch ihre Q „Luftangriff“ nun nicht mehr, werden dafür aber für zwei Sekunden kurzsichtig. Die ultimative Fähigkeit „Auswechseln“ ist nun mehr ein Verstärken, denn Quinn ruft Valor und wird von ihm getragen, jedoch bricht jeglicher durch Champions oder Türme verursachte Schaden dieses Schauspiel ab. Doch auch die Gegenstände für die Schützen haben sich stark verändert.

Welcher Gegenstand lohnt sich momentan?

Welcher Gegenstand lohnt sich momentan?

Der Zyklus der Gegenstände

Neben den Champions haben natürlich auch die Gegenstände wieder einige Veränderungen erlebt. Manche, wie zum Beispiel der Brutalisierer, Manatränke, sehende Augen oder das Messer des Wilderers wurden aus dem Spiel entfernt. Andere Gegenstände wurden zum Ausgleich, oder um andere Lücken zu schließen, eingefügt oder verändert. So kamen unter anderem die Sichel und ein neuer letzter Atemzug inklusive zweier Ausbaustufen von Lord Dominiks Grüße und sterbliche Mahnung für Champions mit normalen Schadensquellen hinzu. Für die Magier gab es indes das dunkle Siegel als Startalternative zu Dorans Ring und große Veränderungen an den bereits bestehenden Gegenständen wie Rabadons Todeshaube oder Zhonyas Stundenglas.
Auch die Jungler haben neue Möglichkeiten, ihr Gold an den Händler zu bringen. Zwar wurden das Messer des Wilderers und der Wegbereiter des Waldhüters aus dem Spiel entfernt, doch durch den Talisman des Jägers werden die beiden übrigen Gegenstände etwas teurer und effizienter. Außerdem kann der Jäger den nachfüllbaren Trank in den Trank des Jägers ausbauen, wodurch er einen starken Ausdauervorteil im Dschungel erhält. Natürlich gehen auch die Supporter nicht leer aus. Neben den Veränderungen auf den Standardgegenständen gibt es nun zusätzlich drei Augen, das Auge des Wächters, Auge der Oase und das Auge der Sonnenwende. Diese werden aus dem sehenden Stein und der jeweiligen zweiten Stufe des Support-Gegenstandes gebaut.

Die Meisterschaften wurden verändert

Die Meisterschaften wurden verändert

Ein Schlüssel zum Sieg

Wenn man in League of Legends Türen aufschließen müsste, um zu gewinnen, wären die Meisterschaften nun einer der Schlüssel dafür. Es gibt noch immer drei Meisterschaftsbäume, unterteilt in Wildheit, Gerissenheit und Entschlossenheit. Jeder dieser Bäume hat noch immer sechs Stufen, allerdings kann man nun nicht mehr alle Punkte in einen Baum investieren. Auf den Stufen eins, drei und fünf kann man jeweils fünf Punkte auf zwei Meisterschaften  aufteilen, während man sich auf zwei und vier zwischen Zweien entscheiden muss, einzige Ausnahme ist Stufe zwei im Baum Gerissenheit mit drei Möglichkeiten. Auf Stufe sechs hingegen erhält man eine sogenannte „Schlüssel-Meisterschaft“. Diese prägt den Spielstil, auf welchen ihr euren Champion spielt, erheblich. Diese Schlüssel-Meisterschaften könnt ihr im Spiel von allen Spielern einsehen, wenn ihr die Punktetabelle mit den Tasten „Tabulator“ oder „O“ öffnet.

Wenn ihr euch für eine Schlüssel-Meisterschaft im Baum Wildheit entscheidet, bekommt ihr einen potentiellen Schadensbonus, je nach Meisterschaft auf normalen oder magischen Schaden. Während man dank Blutdurst des Kriegsfürsten durch kritische Treffer Heilung erhält, bekommen Champions mit Inbrunst der Schlacht sogenannte „Zorn“-Stapel, mit welchen man zusätzlichen Schaden mit automatischen Angriffen verursacht. Berührung des Todesfeuers hingegen lässt schadensverursachende Fähigkeiten drei Sekunden lang magischen Schaden über Zeit verursachen.

Wer auf die sechste Stufe von Gerissenheit setzt, kann mit Woge des Sturmräubers Lauftempo gewinnen, durch Erlass des Donnerfürsten mit jeder dritten Fähigkeit oder jedem dritten automatischen Angriff magischen Flächenschaden verursachen, oder vom Segen des Windflüsterers erfüllt stärkere Schilde und Heilungen verteilen.

Im Baum der Entschlossenheit findet sich die Umklammerung des Todes, mit welcher man Schaden in Höhe eines Prozentsatzes der eigenen maximalen Leben verteilt. Zudem findet sich dort die Stärke der Ewigkeit, durch welche man einen Buff auf die maximalen Leben erhalten kann, beziehungsweise geheilt wird, sollte der Buff voll sein. Zu guter Letzt findet sich dort die steinerne Verbindung, eine interessante Meisterschaft, welche euch Schaden von euren Verbündeten abhalten lässt, in dem sie ihn teilweise auf euch umleitet.

Neue Champions führen zum Erfolg

Neue Champions führen zum Erfolg

Die Auswirkungen

Nachdem wir jetzt die einzelnen Änderungen grob überflogen haben, setzen wir sie zu einem Gesamtbild zusammen, oder anders gesagt: Was verändert sich nun am Spiel? Zuerst Mal werden die Spiele in der Kluft insgesamt schneller. Die Vasallen erscheinen früher und Gold wird schneller verdient. Damit können die Gegenstände natürlich ebenfalls früher gekauft werden, wodurch die späteren Spielphasen früher erreicht werden. Einige Bereiche des Spiels, zum Beispiel die Schmuckstücke, wurden etwas vereinfacht. Damit und der kostenlosen „Heimwacht“-Verzauberung ab der zwanzigsten Minute, kommt noch ein bisschen mehr Tempo ins Spiel.

Viele neue Gegenstände erlauben neue Strategien und alternative Wege. Wenn sich ein Schütze zu Beginn für die Sichel an Stelle einer Dorans Klinge entscheidet, bekommt er zwar keinen Lebensraub, aber der Gegenstand refinanziert sich durch einhundert getötete Vasallen fast vollständig. Träger der Dorans Klinge hingegen profitieren weiterhin von mehr Angriffsschaden und zusätzlichen Lebenspunkten. Ähnlich verhält es sich mit dem dunklen Siegel für Magier. Wer gerne etwas mehr riskieren möchte greift zu dem neuen Gegenstand und erhält Mana, erhöhte Heilung durch Tränke und etwas mehr Fähigkeitsstärke durch die passive Fähigkeit Grauen. Die auf Sicherheit bedachten Spieler greifen zu Dorans Ring und erhalten dafür Lebenspunkte und Manaregeneration. Der Laden bietet nun also viel mehr Möglichkeiten, eure Gegenstände eurem Spielstil anzupassen.

Auf die Plätze! Fertig?

Los! Saison 2016 steht in den Startlöchern. Die Schützen sind überarbeitet und ihre Waffen poliert und verbessert. Mit der LCS könnt ihr euch auch erkundigen wie Profis auf die Veränderungen der letzten Wochen reagieren. Neue und überarbeitete Gegenstände ermöglichen euch spannende Alternativen eure Champions auszurüsten und zu spielen. Die Meisterschaften nehmen nun wesentlich mehr Einfluss auf das Spielgeschehen und der Dschungel bekommt etwas stärkere Gegenstände und Ausdauer. Ihr kommt schneller an euer Gold und erreicht damit eure vollständige Ausrüstung früher, also kommt auf die Kluft und spielt. So mitreißend und spannend waren die Spiele noch selten!