Jump to Main ContentJump to Primary Navigation
Worlds

Es geht um alles: H2K gegen SSG

Wird H2K die erste westliche Mannschaft, die seit der ersten Saison das Finale erreicht?

Es geht von einem historischen Veranstaltungsort zum nächsten. League of Legends kehrt in den Madison Square Garden in New York zurück. Im MSG haben bereits ein paar der größten kulturellen Veranstaltungen der Geschichte stattgefunden, und nach dem Sommer-Split der NA LCS kommen ein paar der besten „League of Legends“-Spieler der Welt erneut in diese Arena, um das Halbfinale der Weltmeisterschaft im Big Apple auszutragen.

Am Sonntag, den 23. Oktober, kämpft H2K aus Europa gegen Samsung Galaxy aus Korea im zweiten Halbfinale der WM 2016 um ein Ticket für das Finale im Staples Center in Los Angeles, wo der Sieger dieser Partie auf SK Telecom T1 oder die ROX Tigers treffen wird. Zum zweiten Mal hintereinander sind Europa und Korea die einzigen Regionen im Halbfinale, obwohl die Vorzeichen in diesem Jahr anders stehen als bei der Weltmeisterschaft 2015. Korea hat seine Dominanz auf der globalen Bühne weiter ausgebaut und wird garantiert einen Finalisten stellen.

h2k

H2What? H2K!

AUSSENSEITER

In diesem Jahr steht Europa eine harte Schlacht bevor. 2015 war Fnatic der Favorit gegen die KOO Tigers und schied mit 0–3 aus, während Origen gegen SKT ebenfalls mit 0–3 verlor. In diesem Jahr ist H2K die einzige europäische Mannschaft im Halbfinale und im Spiel gegen Samsung Galaxy alles andere als der Favorit. Samsung, Koreas Nummer drei, lieferte im ganzen Turnier eine dominante Leistung ab. Sie wurden mit 5 Siegen bei nur einer Niederlage Erster in der Gruppe und besiegten Cloud9 im Viertelfinale 3–0.

H2K hatte verglichen mit Samsung einen leichteren Weg ins Halbfinale, was aber nicht bedeutet, dass sie sich ihren Platz dort nicht verdient hätten. Man muss sich nur ihre Siege ansehen, vor allem den gegen Albus NoX Luna, die zwei Spiele gegen CLG und jeweils eines gegen G2 Esports und die ROX Tigers gewinnen konnten. H2K hat mit der Mannschaft aus der LCL im einseitigsten Viertelfinale kurzen Prozess gemacht. Ihre Vorstellung war sogar noch überzeugender als die von Samsung im Spiel gegen C9. Eines ist sicher: H2K ist ein ernstzunehmender Gegner für Samsung Galaxy.

Das Beeindruckende an H2K war, dass sie im Viertelfinale, verglichen mit Woche 2 der Gruppenphase, in der sie alle Spiele gewonnen hatten, im Viertelfinale einen nahezu komplett neuen Stil an den Tag legten. In der Gruppenphase priorisierten sie zumeist Caitlyn, legten den Fokus auf die untere Lane, um FORG1VEN und Vander einen Vorteil zu verschaffen, und rotierten dann, um einen Turm nach dem anderen zu zerstören, während ihre Einzel-Lanes den Druck absorbierten. Gegen Albus NoX Luna machte H2K dann genau das Gegenteil: Sie konzentrierten sich auf die obere Lane und ließen in allen drei Spielen Odoamne mit Jayce spielen, während H2Ks untere Lane den Druck absorbierte.

Obwohl sich ihre Strategie insgesamt immer noch um Lane-Kontrolle und ein starkes Gameplay im frühen Spiel drehte, stellten sie sich unglaublich gut auf den neuen Gegner ein. Sie haben bewiesen, dass sie das Spiel von zwei Seiten der Karte aus gewinnen können, während Ryu die Anfangsphase immer wieder für sich entscheidet und zu einem Monster in der Spielmitte wird. Er streifte mit Vladimir häufiger umher als Kira mit Syndra, obwohl Syndra in diesem Duell überlegen sein sollte, und als er in Spiel 3 selbst mit Syndra antrat, tötete er Kiras Zilean in der Anfangsphase mehrere Male. Ryu ist ein Monster. So gut hat er nicht mehr gespielt, seit er 2013 mit den KT Bullets beinahe zur Weltmeisterschaft gefahren wäre. 

Ein wahrer Test

Ist er der beste Jungler bei Worlds?

Ist er der beste Jungler bei Worlds?

Der Schlüssel zu den unterschiedlichen Strategien ist H2Ks Jungler Jankos. Jankos hat in vielen Interviews immer wieder betont, dass er zur WM fahren und dort sein Können unter Beweis stellen will. Er ist entschlossen und genießt offensichtlich die Chance, auf der Bühne der Weltmeisterschaft zu spielen. Jankos ist der Schlüssel zu H2Ks Stärke im frühen Spiel, wie er gegen ANX bewiesen hat. Er und Odoamne gaben mit den 2 Tötungen zu Beginn von Spiel 1 und der daraus resultierenden Dominanz von Odoamne auf der oberen Lane den Ton für die gesamte Serie an. Man kann Lee Sin nicht viel besser spielen und er erfüllte seine Rolle im späten Spiel auf beeindruckende Weise. Immer wieder opferte er sein Leben, um seiner Mannschaft einen Vorteil in den Teamkämpfen zu verschaffen. Das wurde vor allem in Spiel 3 augenscheinlich, als er den Schutzengel kaufte. Er wusste, dass er sich selbst in Gefahr bringen musste, um entscheidende Kicks auszuführen, und brauchte einen Gegenstand, der ihm dabei helfen konnte.

Ich könnte den ganzen Tag über H2K in den Himmel loben, aber es ist wichtig, am Boden zu bleiben. H2K bekommt es mit Samsung Galaxy mit ihrem bisher härtesten Gegner zu tun und es wäre nicht verwunderlich, wenn sie mit der koreanischen Mannschaft nicht mithalten könnten. Im zweiten Spiel gegen ANX überzeugte H2K mit dem schnellsten Sieg des Turniers, mit dem sie beide Rekorde von Samsung brachen. Die Koreaner hatten zuvor gegen Royal Never Give Up, die ausgeschiedenen Viertelfinalisten aus China, und gleich darauf gegen Splyce, die Mannschaft, die H2K im Halbfinale der EU LCS besiegte, zweimal den Rekord aufgestellt. Sie sind in guter Verfassung, und was H2K bereits weiß, sollten die europäischen Fans nicht vergessen: Im Spiel am Sonntag sind die Europäer nicht der Favorit für einen Finaleinzug.

Die Seiten-Lanes werden entscheidend sein: Odoamne wird es mit dem wahrscheinlich besten Top-Laner des Turniers, Cuvee, zu tun bekommen. SSGs Top-Laner hatte mit Impact von C9 in allen drei Spielen der kurzen Serie leichtes Spiel, was viele NA-Fans überraschte, da Impact die heimische Liga bis zu Weltmeisterschaft dominiert hatte. Rule und CoreJJ gewannen ihre Lane ebenfalls problemlos gegen C9. CoreJJ ist allgemein die Überraschung des Turniers. Der ehemalige AD-Carry von Dignitas ersetzte nach zwei Spielen Wraith und musste sich mit der Rolle des Supporters zurechtfinden. Dabei gelang ihm einer der erfolgreichsten Rollentausche in der jüngeren Geschichte. Gleich nach SSGs Jungler Ambition, der von der mittleren Lane in den Dschungel gewechselt war. Wie er mit Jankos zurechtkommt, wird für Samsung entscheidend sein. Wenn er die Oberhand behält, kann sich Samsung auf seine Stärke in den Teamkämpfen verlassen und den Sieg im späten Spiel klarmachen.

DIE BESTEN IM WESTEN

Sollte H2K überraschen und gegen Samsung gewinnen, könnten sie ihr Vermächtnis als eine der besten Mannschaften Europas in Stein meißeln. Auf eine bessere Gelegenheit wie diese hätte sie nicht hoffen können. Mit einem Erfolg könnten sie alle Europakritiker verstummen lassen. H2K ist eine starke Mannschaft mit starken Spielern, die alle behaupten können, zu den Besten ihrer Region zu gehören. Sollte Samsung sie unterschätzen, oder einfach nicht mit dem Druck von H2K zurechtkommen, könnten wir nicht nur die erste europäische Mannschaft seit 2011 im Finale sehen, sondern auch das erste westliche Team, das die asiatische Dominanz seit der ersten Saison beendet. Schalte am Sonntag ein und feuere H2K an, wenn sie es im Madison Square Garden mit Samsung Galaxy zu tun bekommen!