Jump to Main ContentJump to Primary Navigation
lcs

Fnatics neue Hoffnung - Klaj

Wenn Veteranen neuen Spielern Platz auf der Bühne lassen, Erfahrung gegen neue Leidenschaft tauschen und ein neuer Kampfgeist im Team entfacht wird – Spielerwechsel kommen in der LCS immer wieder vor. Das bringt natürlich Auswirkungen auf das ganze Team mit sich. In diesem Fall auf Fnatic, die ihren Supporter Lewis „NoXiAK“ Felix durch Johan „Klaj“ Olsson auswechseln.

Ein Teil einer Legende

Fnatic ist der größte Name der europäischen Geschichte von League of Legends. Zugleich ist es eine der erfolgreichsten Organisationen im gesamten eSports. Fnatic hält in der LCS alle positiven Rekorde, nicht nur haben sie die meisten Titel gewonnen, sie galten auch als ungeschlagen in der Sommersaison. Dabei haben sie die längste Siegesserie gleich mit abgeholt. Kein Team aus Europa oder Nordamerika kann mit diesen Zahlen mithalten, obwohl Cloud9 bei manchen Rekorden nah heran kommt. Ein Teil dieses Teams zu sein, ist also nicht nur ein persönlicher Erfolg, sondern viel mehr auch eine Bürde, denn der bisherige Erfolg des Teams ist auf jeden Fall ein Druck auf die Spieler und beinahe unmöglich zu wiederholen.

Viele große Namen, unter anderem „Huni“, „nRated“ und „xPeke“, sind aus diesem Team hervorgegangen und einmal neben Martin „Rekkles“ Larsson den Supporter spielen zu dürfen, ist wohl für Einige ein großer Traum. In der LCS reicht es allerdings nicht mehr, nur die Position spielen zu wollen und zu können, man muss auch gut mit dem Schützen zusammenspielen und von Haus aus ähnliche Spielstile mitbringen, grob heruntergebrochen auf die Frage: Spielt man offensiv oder defensiv?

Sand im Getriebe

Ich habe sehr schnell gemerkt, dass Rekkles und ich sehr unterschiedliche Ansichten haben, wie wir die Bot-Lane und das Spiel insgesamt spielen wollen.

Lewis "NoXiAK" Felix

Caitlyn und Janna gegen Lucian und Braum. Janna versucht Lucian auf Distanz zu halten, eventuell sogar einen Angriff zu starten, während Caitlyn nicht aufschließt und Lucian mit seiner ultimativen Fähigkeit kontert. Woraufhin Janna sich zurückziehen muss. Kurz darauf benutzen Braum und Lucian den Beschwörerzauber „Blitz“ um näher an ihre Gegner heranzukommen und Braum startet mit seiner R „Gletscherspalte“ einen Gegenangriff, bei dem die beiden Spieler nur durch Jannas R „Monsun“ gerettet werden können.

Diese Szene stammt aus NoXiAKs letztem Spiel in der LCS und zeigt, wie er auch in Interviews sagt, dass die Synergie zwischen Rekkles und ihm nicht so gut ist, wie es bei anderen Teams der Fall ist. NoXiAK ist ein aggressiver Support, daran gewohnt, den eigenen Jungler regelmäßig auf der Bot-Lane zu sehen und Druck auf die Gegner auszuüben. Rekkles dagegen ist sehr passiv, braucht kaum Hilfe aus dem Dschungel und spielt die Lane auf diese Weise so effizient, wie es für ihn möglich ist.

Dazu kommt auch ein nur sehr geringer Goldaufwand für Wards von NoXiAK. Von den zwölf bisher aktiv gewesenen Supportern ist er mit nicht einmal sechs pinken Wards pro Spiel auf dem letzten Platz. Der Jungler von Fnatic, Spirit, stellt mit 6,2 pinken Wards pro Spiel selbst mehr. Das nimmt dem Team natürlich viel Sicht und auch beim generellen aufstellen von Wards ist NoXiAK nicht vorne mit dabei. Hier reicht es gerade so für Platz neun unter allen Unterstützern der europäischen LCS. Schlecht sein muss das nicht. NoXiAK hat die letzten Wochen gezeigt, dass er in die LCS gehört und gerne riskante Manöver plant. Hierfür ist es aber wichtig, dass er das richtige Team für seinen Spielstil findet, weshalb er vermutlich nicht lange ohne Team darstehen wird.

Neuer Kampfgeist durch Klaj

Rekkles

Martin "Rekkles" Larsson setzt große Hoffnung in seinen neuen Teamkollegen.

Wenn Fnatic die Bühne betritt, beginnt die Menge zu jubeln und zu schreien. Der Hype um das Team scheint kein Ende zu nehmen und die bisherigen Erfolge rechtfertigen diese Aufmerksamkeit ohne Zweifel. An Stelle von NoXiAK sitzt jetzt Klaj mit auf der Bühne. Auch unter dem Namen Klajbajk bekannt, ist dieser bis vor kurzem fast ausschließlich in der Rangliste, beziehungsweise jetzt dynamischen Warteschlange, unterwegs gewesen und im Moment unter den Top 50 zu finden. Er nahm 2015 als Mitglied von MeetYourMakers TR an der TPL teil und war mehrfach mit Rekkles in der Duo-Queue unterwegs. Dieser sieht durchaus Potenzial in Klaj, der dieses investierte Vertrauen nun unter Beweis stellen darf und muss.

Er besitzt wenig kompetitive Erfahrung auf diesem Level und darf sich deshalb nun auf einige Herausforderungen und Schwierigkeiten einstellen, sollte man meinen. Geht man aber rein nach den Wards, ist er bereits jetzt der beste Supporter der europäischen LCS. Nach zwei Spielen darf man das natürlich noch nicht voll nehmen, aber mit 12,5 pinken Wards pro Spiel ist er zur Zeit auf Platz 1 unter den Supportern und auch allen Spielern. Zusätzlich stellt er im Schnitt alle drei Minuten einen Ward mehr als NoXiAK, was bei einer Spieldauer von 30 Minuten immerhin ganze zehn Wards sind. Des Weiteren ist die Synergie zwischen ihm und seinem Landsmann Rekkles bisher ausgezeichnet.

Mit voller Kraft voran

Ich bin dankbar, dass mir diese Chance gegeben wurde und werde alles geben um euch nicht zu enttäuschen.

Johan "Klaj" Olsson

Klaj macht bisher eine sehr gute Figur in der Aufstellung. Die Fans haben ihn herzlich im Team aufgenommen und jubeln ihm zu. NoXiAK ist indes auf die Bank gerückt und seine Zukunft wird sich wohl erst wieder formen müssen. In einem Facebook-Post kündigte er an, ab Ende des Monats wohl für andere Teams und Arbeitgeber zur Verfügung zu stehen. Wir hingegen lassen uns nun überraschen, wie Fnatic sich in Woche 6 der europäischen LCS schlägt und ob man noch einige Siege sichern kann, um für die Playoffs und den Summer Split gewappnet zu sein. Wie wird sich eurer Meinung nach Klaj in der LCS schlagen? Kann er besser als NoXiAK performen, oder war es einen Fehler die Unterstützer zu wechseln?