Jump to Main ContentJump to Primary Navigation
lcs

Wer gewinnt die Sommersaison?

Der Sommer Split ist fast vorbei und wir nähern uns mit der letzten Woche auch schnell den Playoffs. Die ersten sechs Plätze dürfen um den Sieg der Sommersaison kämpfen, während der siebte Platz einfach fix in die nächste Saison rutscht und die Plätze acht bis zehn müssen um ihren Ligenerhalt zittern. Wer hat jetzt aber die Chance auf den Sieg? Und wer wird schlussendlich gewinnen?

An einsamer Front

Die zwei stärksten Mannschaften der Sommersaison bekommen in den Playoffs ein Freilos und sind erst im Halbfinale gefordert. Im Moment sind das G2 Esports und Splyce. G2 Esports wird dabei nicht von den Plätzen weichen, Splyce hingegen könnte noch für Fnatic oder GIANTS! Gaming gehen. Im Moment sieht es sehr stark nach Dominanz von G2 und entweder Splyce oder Fnatic aus. Der Drittplatzierte muss jedoch mit Platz 4 bis 6 bereits im Viertelfinale antreten und hier wird die Konkurrenz hart. H2K und die Unicorns of Love sind ziemlich fix in dieser Phase der Tabelle und gerade die Einhörner haben die letzten Wochen etwas an Fahrt gewonnen.

Der aktuelle Stand der EU LCS nach Woche acht. G2E bleibt vorne.

Der aktuelle Stand der EU LCS nach der achten Woche - G2 fast unschlagbar

Angst um den Erhalt

Rollen wir das Feld von unten auf. Damit bekommen wir einen etwas besseren Überblick bekommen, was noch möglich ist und was eher unwahrscheinlich bleibt. Am letzten Platz steht zurzeit Team ROCCAT mit elf Punkten. Die Chance, dass ROCCAT es noch irgendwie aus dieser Todeszone schafft, steht bei null Prozent. Für Origen gelten ähnliche Konditionen, kaum eine Chance der Relegation zu entgehen. Bei Team Vitality und Schalke 04 sieht das schon anders aus. Die beiden teilen sich im Moment Platz sieben und beide haben noch gute Chancen, den begehrten siebten Platz zu erreichen, und hier wird es noch besonders spannend, denn die beiden spielen am 31. Juli 2016 gegeneinander und können das Ergebnis damit gut und effizient beeinflussen.

Eine Stufe weiter finden wir die Unicorns of Love auf Platz sechs. Diese haben ziemlich gute Chancen auf einen Überraschungssieg, denn sie drehen die letzten Wochen ziemlich auf. Die Spiele gegen G2 Esports waren zwar verloren, doch gegen Team ROCCAT, Team Vitality, GIANTS Gaming und Fnatic haben sie eine gute Figur gemacht. In der Tabelle ist klar zu erkennen, dass es gerade in dieser Saison eine wahnsinnig große Kluft zwischen den Top Teams und den unteren Platzierungen gibt. Erinnert ihr euch noch an letzte Saison? Da war das Mittelfeld die größte Partie und die unteren Plätze hatten noch eine Chance auf den siebten Platz.

UoL

Gelingt den Unicorns ein Überraschungssieg im Sommer?

Willkommen im Mittelfeld

Auf Platz fünf steht aktuell H2K. Zu Beginn des Splits waren sie noch dauerhaft in den Top drei, jedoch später abgefallen. Gerade der Ausstieg von Konstantinos „FORG1VENGRE“ Tzortziou-Napoleon hat dem Team schweren Schaden zugefügt. Aleš „Freeze“ Kněžínek bringt seine Leistung als Schütze zwar, seine Fähigkeiten stimmen aber wohl doch nicht so ganz mit der übrigen Teamsynergie zusammen, wie es anfangs vermutet wurde. Die nächsten beiden sind GIANTS Gaming auf Platz vier und Fnatic am dritten Podiumsplatz. Theoretisch hätten beide noch gute Chancen auf Platz zwei der Tabelle und den damit sicher verbundenen Platz im Halbfinale der Playoffs, doch Splyce wird sich den Kontrahenten nicht leicht beugen. Bei diesen Teams geht es vor allem um folgende Frage: „Wer sichert sich den Platz im Halbfinale und wer muss bereits im Viertelfinale kämpfen?“ Ganz an der Spitze steht G2 Esports. Selbst wenn G2E diese Woche beide Spiele verlieren sollte, wären sie auf Platz zwei der Tabelle und damit auch sicher im Halbfinale angelangt.

H2K on stage

Schafft H2K ein Comeback zur Spitze?

Die große Chance

Insgesamt haben sechs Teams die Chance auf den Sieg, doch wer schafft es überhaupt über das Viertelfinale hinaus? Garantieren kann man das im Moment nur bei G2 Esports, den Gewinnern des Spring Split 2016. Gute Chancen bestehen hier für Splyce, Fnatic und den GIANTS, während Halbfinaleinzüge oder gar Saisonsiege von H2K und den Unicorns of Love im Moment eher unwahrscheinlich, aber möglich, sind. Ein Schritt weiter steht man im Halbfinale und stellt sich die Frage nach den Finalisten. Am Wahrscheinlichsten sind das im Moment G2E, Splyce und Fnatic, wobei man Fnatic durchaus auch das eine oder andere Wunder zutrauen darf. Mit Martin „Rekkles“ Larsson, Mateusz „Kikis“ Szkudlarek und Bora „YellOwStaR“ Kim haben sie im Sommer noch zusätzlich Kraft gewonnen und könnten den Saisonsieg ein weiteres Mal für Fnatic sichern.

Dann ist da aber noch Splyce. Dieses Team steckt voller Überraschungen. Der Einzug in die LCS war schon sehr unwahrscheinlich und im Frühling stieg man mit Platz acht der Tabelle aus. Jetzt steht dieses aufstrebende Team direkt hinter den Gewinnern der Frühlingssaison auf Platz zwei und nur noch wenige Spiele würden die Mannschaft von einer Sensation, dem Sieg im Summer Split, trennen. Sollte aber G2E der Gegner im Finale sein, wird das alles andere als leicht zu bewerkstelligen. Damit bleiben die größten Siegchancen bei G2 Esports, dicht gefolgt von Splyce und dem Platzhirsch der EU LCS, Fnatic.

Kann G2 Esports den Sieg des Sommers in Anspruch nehmen? Holt Fnatic sich den Titel zurück in die siegerprobten Hände? Schafft es gar Splyce, den Preis einzusacken? Oder wird es ein Überraschungssieg der eher abgeschlagenen Mannschaften sein? Diskutiert gerne in der Kommentarsektion.