Jump to Main ContentJump to Primary Navigation
ÜBER DIE EUROPÄISCHE LCS

ÜBER DIE EUROPÄISCHE LCS

ÜBER DIE EUROPÄISCHE LCS

Die League of Legends Championship Series (LCS) ist die Hauptliga für „League of Legends“-Esport in Nordamerika und Europa. Jede LCS-Liga (NA und EU) besteht aus 10 Mannschaften, die im Laufe der Saison zweimal gegen jedes gegnerische Team antreten, so dass insgesamt 18 Spiele stattfinden. Spiele werden im Format „Bester aus 1“ ausgetragen und pro Tag spielt jedes Team einmal. Der Wettbewerb geht über zwei Splits, den Frühling- und den Sommer-Split.

Am Ende jedes Splits qualifizieren sich die besten sieben Mannschaften automatisch für die LCS. Die Mannschaften, die den 8. und 9. Platz belegen, spielen dann in einem Aufstiegsturnier gegen die Zweit- und Drittplatzierten der Challenger Series (CS), um ihren Platz in der LCS zu behalten. Die Achtplatzierten dürfen sich ihren Gegner aus der CS aussuchen. Die Zehntplatzierten der LCS steigen automatisch in die Challenger Series ab, während die Erstplatzierten der Challenger Series sich automatisch für die LCS qualifizieren.

Im Falle eines Unentschieden:

  • Wenn zwei Teams die gleiche Bilanz haben, entscheidet ein direkter Vergleich des Begegnungsverlaufs der beiden Mannschaften.
  • Sollte zwischen den beiden Teams dann immer noch ein Unentschieden bestehen, wird ein Stichkampf ausgetragen.

Format der Entscheidungsspiele:
Die Entscheidungsspiele der LCS umfassen sechs gesetzte Teams und laufen nach dem K.-o.-System ab. Alle Partien erfolgen nach dem Format „Bester aus 5“. Es gibt ein Spiel um den dritten und vierten Platz.

Meisterschaftspunkte
Ab der LCS-Saison 2015 setzen die Ligen in NA und der EU Meisterschaftspunkte (auch bekannt als Rundenpunkte) für die Qualifizierung zur Weltmeisterschaft ein. Das Meisterschaftspunktesystem soll sicherstellen, dass Mannschaften immer ihr Bestes geben, und erleichtert den Abgleich mit anderen internationalen Ligen.

Folgendermaßen kann sich eine LCS-Mannschaft für die Weltmeisterschaft qualifizieren:

  • Der Erstplatzierte des Sommer-Splits qualifiziert sich automatisch (AQ) als Erstgesetzter für diese Region für die Weltmeisterschaft.
  • Die Mannschaft, die im Laufe der Saison die meisten Meisterschaftspunkte angesammelt hat, qualifiziert sich als Zweitgesetzter für die Weltmeisterschaft.
  • Sollten am Ende des Sommer-Splits mehrere Teams den gleichen Platz belegen, wird die Mannschaft bevorzugt, die im Sommer-Split die meisten Punkte geholt hat.
  • Der letzte Platz für die Weltmeisterschaft wird durch regionale Qualifikationsrunden in NA und der EU bestimmt. Die Gewinner werden dann zu den Drittgesetzten für ihre jeweilige Region.

Punkte werden folgendermaßen vergeben:

Platz

Frühjahrs-Split

Sommer-Split

1.

90

AQ

2.

70

90

3.

50

70

4.

30

40

5.–6.

10

20

7.–10.

0

0

Wie kann ich zuschauen?
Du kannst bei den Spielen jede Woche live im nordamerikanischen LCS-Studio in Santa Monica, Kalifornien, dabei sein oder im europäischen LCS-Studio in Berlin, Deutschland. Tickets sind hier erhältlich.