Jump to Main ContentJump to Primary Navigation
lcs

2017 Sommer Aufstiegsturnier

Vier Mannschaften fahren zum Aufstiegsturnier, aber nur zwei davon werden sich einen Platz im Sommer-Split der EU LCS 2017 sichern.

Nach der fünfwöchigen Challenger Series und den zweiwöchigen Entscheidungsspielen sind noch zwei Academy-Mannschaften übrig, die gegen Giants Gaming und Origen um einen Platz in der europäischen League of Legends Championship Series kämpfen. Am 6., 7., 13. und 14 April bekommen es im Aufstiegsturnier zwei der ältesten Mannschaften Europas mit zwei der neuesten Mannschaften Europas zu tun.  

Wie sieht das Format aus?

Die zwei Mannschaften, die die Entscheidungsspiele der Challenger Series gewinnen konnten, Misfits Academy und Fnatic Academy, bekommen es mit den schlechtesten Mannschaften der Gruppenphase der LCS zu tun, Giants Gaming aus Gruppe A und Origen aus Gruppe B. Alle Matches werden im „Bester aus 5“-Format ausgetragen, wobei die beiden Verlierer der ersten Spiele im Verlierer-Bracket aufeinandertreffen.  Wer zweimal gewinnt, qualifiziert sich für den Sommer-Split der EU LCS 2017, wer zweimal verliert, steigt in die Challenger Series ab.

Wer tritt an?

1

Misfits Academy

Misfits Academy sorgte für einen Schock, als sie FC Schalke 04 in den Entscheidungsspielen der Challenger Series besiegen konnten. Ihr langsamer und unsicherer Start in den Frühjahrs-Split der EU CS führte dazu, dass viele am Potenzial dieser Mannschaft zweifelten. Aber ihr junger Jungler Pridestalker lieferte in den Entscheidungsspielen mit Kha’Zix und Rengar zwei herausragende Vorstellungen ab.  Die Zeit wird zeigen, ob Misfits Academy sich für die LCS qualifizieren kann oder einen weiteren Split in der Challenger Series verbringen muss.

Fnatic Academy

Fnatic Academy hat sich zwar bereits auf die Abschlussprüfung vorbereitet, aber Paris Saint-Germain erwies sich in den Entscheidungsspielen, bei denen alle fünf Spiele gespielt werden mussten, als harter Gegner. Kikis fand einmal mehr zu seiner Form, die wir bereits aus Fnatics Siegen während des Frühjahrs-Splits kannten, und konnte WhiteKnight von PSG zweimal auf der oberen Lane mit Akali in die Schranken weisen.  Fnatic Academy muss seine Hausübungen machen, wenn sie gegen die Giants bestehen wollen. 

Origen

Origen hat eine turbulente Vergangenheit. Die Mannschaft startete in der europäischen Challenger Series und schaffte es 2015 bis ins Halbfinale der Weltmeisterschaft. Heute stehen sie wieder kurz davor, dorthin zurückzukehren, wo alles angefangen hat.  Nach 13 Niederlagen im Frühjahrs-Split landete Origen auf dem letzten Platz von Gruppe B, woran nicht einmal die Rückkehr des ehemaligen Weltmeisters xPeke etwas ändern konnte. Jetzt muss Origen ums nackte Überleben kämpfen, wenn sie im Sommer wieder in der EU LCS antreten wollen. 

Giants Gaming

Die Giants sind eine der ältesten Mannschaften der EU LCS und haben im Laufe der Jahre schon viele Reinkarnationen durchgemacht.  Der Fortschritt der europäischen Mannschaften hat den Giants das Leben während des Frühjahrs-Splits schwer gemacht, bei dem sie den letzten Platz in Gruppe A belegten. Memento, Giants’ Jungler, wurde immer wieder für seine Stärke im frühen Spiel gelobt, und hat der Mannschaft dabei geholfen, in diesem Split zwei Spiele zu gewinnen. Die Giants sind wahrscheinlich die stärkste Mannschaft des Aufstiegsturniers, müssen aber noch viel beweisen.

Wo kann ich mir die Spiele anschauen?

Das gesamte Aufstiegsturnier wird ab Donnerstag, den 6. April um 17:00 Uhr MESZ, auf Englisch, Spanisch, Französisch, Deutsch und Polnisch auf watch.lolesports.com übertragen. 

Wer wird es in den Summer Split der LCS schaffen und wer wird relegiert? Lasst uns in den Kommentaren wissen, was ihr denkt.