Jump to Main ContentJump to Primary Navigation
worlds

Ausblicke auf die Zukunft der „LoL“-E-Sport-Szene

Der Chef für „LoL“-E-Sport, John Needham, teilt seine Vision für die Zukunft der „LoL“-E-Sport-Szene.

Seit ich vor ein paar Monaten meine neue Position angetreten habe, hat die globale E-Sport-Abteilung bei Riot Games hart an der Verwirklichung unserer Vision für die Zukunft des E-Sports gearbeitet. Ich bin unglaublich aufgeregt und freue mich über die Gelegenheit, das Wachstum unseres Sports auf einer globalen Ebene voranzutreiben. Mit Beginn der finalen Monate der Saison 2019 möchte ich meine Vision und meinen Plan für die Zukunft des E-Sports sowie die Schritte erläutern, die wir für die Verwirklichung dieser Zukunft unternehmen.

Der E-Sport von League of Legends stand nie besser da, weswegen meine Position nicht nur erfrischend ist, sondern auch eine Herausforderung darstellt. Momentan befinden sich unsere E-Sport-Abteilungen auf der ganzen Welt mitten in den regionalen Finalrunden in Athen, Rio de Janeiro, Seoul, Schanghai, Istanbul, Detroit, Moskau, Kaohsiung, Tokio, Talcahuano und Melbourne, um die reguläre Saison 2019 abzuschließen. Im vergangenen Jahr haben viele unserer Ligen große Fortschritte bei der Verbesserung unseres Sports gemacht. 

  • In China hat die LPL das allererste Modell für Heim- und Auswärtsspiele im E-Sport eingeführt, bei dem Mannschaften in ihren eigenen E-Sport-Stadien in mehreren Städten spielten. 
  • In Europa bringt die LEC nach einer massiven Markenumstellung eine rekordverdächtige Saison zum Abschluss und wechselt zudem zu einem Modell mit langfristigen Sponsoren. 
  • Wir haben auf der ganzen Welt in neue Infrastrukturen investiert, z. B. den LoL Park (die Heimstatt der LCK) in Seoul, eine brandneue Arena in der Türkei und die Einführung von TJ Sports (ein Gemeinschaftsprojekt für den E-Sport zwischen Tencent und Riot) mit seinem hochmodernen Fernübertragungsstudio in Schanghai. 
  • Die LCS ist auch weiterhin die Nummer-1-Liga für E-Sport in Nordamerika mit neuen Partnern, wie Honda, State Farm und Alienware. 

Die globalen Niveau-Unterschiede im Wettbewerb sind ebenfalls kleiner geworden und sorgte für großartige Erfolgsgeschichten beim Mid-Season Invitational 2019.

In den letzten Monaten habe ich viele E-Sport-Abteilungen von Riot auf der ganzen Welt besucht, und mir ihre Pläne für 2020 und danach angehört. Die Frage, die ich jedem Team gestellt habe, war: „Was ist die motivierendste Zukunft für den E-Sport von League of Legends und wie können wir diese verwirklichen?“ Die Rioter haben mir sehr viel Feedback gegeben, das sich hauptsächlich um drei Hauptziele dreht:

  • League of Legends baut weiter auf seiner Position als das Nonplusultra im wettkampforientierten Spiel im Profibereich auf und erreicht eine internationale Popularität, die den größten traditionellen Sportarten Konkurrenz macht.
  • Junge Spieler auf der ganzen Welt entscheiden sich für League of Legends als sinnvollen Zeitvertreib und möchten Teil unserer Gemeinschaft sein.
  • Unser Sport ist fair, integrativ, unterstreicht Sportsgeist und wird für den positiven Einfluss, den er auf unsere Gesellschaften hat, anerkannt.

Um diese Ideen festzuhalten, haben wir eine einzige Vision begründet. Diese ist sowohl gewagt als auch erstrebenswert: „Der ‚LoL‘-E-Sport soll Milliarden von Fans weltweit Freude bringen.“

lol

Diese Vision soll eine Motivation für jeden einzelnen Rioter in den E-Sport-Abteilungen sein, sich Gedanken über Möglichkeiten zu machen, mit denen wir Fans jeden Tag großartige Erfahrungen liefern können. Für uns soll nur das Beste gut genug sein. 2020 wollen wir einen besseren Zugang zu Fans auf der ganzen Welt haben, unsere wachsenden regionalen Ligen unterstützen und die bis dato größten und innovativsten Live-Veranstaltungen im E-Sport ausrichten.  

Dies erreichen wir, indem wir uns auf Programme konzentrieren, die Langzeitzuschauer unterhalten und neue Fans anziehen. Ich habe den Begriff „unterhalten“ hier mit Absicht gewählt. Der Wettbewerb steht natürlich absolut im Vordergrund, aber es ist kein Geheimnis, dass Erlebnisse wie K/DA bei der WM 2018 extrem gut bei vielen unterschiedlichen Fangruppen angekommen sind. Wir werden weiterhin in Erfahrungen investieren, die unsere Community in Staunen versetzen und ihnen im Gedächtnis bleiben. In den vergangenen Monaten haben wir Partner wie Mastercard, Alienware, State Farm, Nike, Coca-Cola, Honda, Secretlab und viele weitere für uns gewonnen und zusammen wollen wir den Sport weiter voranbringen. Wir werden weiterhin Partner anwerben, die unsere Vision teilen. Letztlich wird Wettkampfintegrität immer unsere oberste Priorität als Eckpfeiler für das langfristige gesunde Image unseres Sports sein. Es ist ein Versprechen, das die beiden Gründer Marc Merrill und Brandon Beck gemacht haben, als sie League of Legends entworfen und entwickelt haben.

Wir lassen uns durch nichts davon abhalten, der Welt klar zu machen, dass League of Legends die weltweit führende Instanz bei E-Sport, Sport und Unterhaltung ist. Wir arbeiten momentan daran, dass die Weltmeisterschaft 2019 in Europa wirklich all deine Erwartungen übertrifft. Ich freue mich darauf, zusammen mit dir den besten Spielern der Welt zuzusehen, wie sie sich im härtesten und kompetitivsten E-Sport-Turnier auf dem Planeten miteinander messen.

John Needham