Jump to Main ContentJump to Primary Navigation
lcs

Ein neuer Ansatz für EU-LCS-Roadshows

Kurz und bündig: Wir ändern die Art und Weise, wie Standorte für EU-LCS-Roadshows ausgewählt werden. Wir akzeptieren Teilnahmen von europäischen Städten, die glauben, dass sie ein großartiges Event veranstalten können, und wählen die Orte für die nächsten vier Roadshows bis Ende des Jahres aus.

Die Auswahl einer Stadt für das EU-LCS-Finale ist keine leichte Aufgabe. Es gibt eine riesige Liste von Anforderungen für jeden Veranstaltungsort und jede Stadt, die berücksichtigt werden müssen, bevor wir eine Veranstaltung planen können, die den Profis und Fans, die sich darauf freuen, würdig ist. Wenn wir mit der Suche nach einem Veranstaltungsort beginnen, müssen wir sofort über die Verfügbarkeit von Veranstaltungsorten nachdenken, die unserer Show und ihren spezifischen technischen Anforderungen gerecht werden – von der Internet-Infrastruktur bis zum lokalen Produktionspersonal. Darüber hinaus müssen wir auch Kapazitäten, Transportmöglichkeiten, Hoteloptionen, ob es eine große lokale League-Spielerbasis gibt und vieles mehr berücksichtigen.

Wir wissen, dass unsere Ankündigungen von Roadshow-Standorten nicht immer pünktlich waren, was die Reiseplanung extrem schwierig macht, wenn man gerne dabei sein möchte. Das wollen wir ändern und unsere Veranstaltungen besser machen als je zuvor. Auf dem Weg ins Jahr 2019 und um die Liga nachhaltiger zu gestalten, wollen wir uns langfristig für alle Beteiligten engagieren – von den Fans über die Teams bis hin zu den Sponsoren, indem wir Standorte und Veranstaltungsorte für die nächsten vier Roadshows bis Ende dieses Jahres festlegen. Zu diesem Zweck werden wir die Zusammenarbeit mit Städten in ganz Europa intensivieren.

Partnerschaften mit Städten – arbeiten wir zusammen

Das EU-LCS-Finale stellt weit mehr als nur eine Wettkampfveranstaltung dar. Wo auch immer wir hingehen, kommen Tausende von Fans zusammen, um die Leidenschaft für ihren Sport, ihr Team und ihre Gemeinschaft zu feiern. Wir haben einen Blick auf unsere Daten geworfen und eine große Menge von euch reist von außerhalb der Veranstaltungsstadt zu unseren Events an – manchmal von SEHR weit weg. Umso wichtiger ist es, dass wir den Fans längere Planungsfenster zur Verfügung stellen können und weiterhin Veranstaltungen produzieren, die für alle Beteiligten unvergesslich und unterhaltsam sind. Das EU-LCS-Finale besteht aus mehr als nur dem, was innerhalb des Veranstaltungsgeländes passiert. Deshalb ist es unser Ziel, direkt mit den Städten als Partner zusammenzuarbeiten, um die bestmögliche EU-LCS-Erfahrung für alle Teilnehmer unserer Veranstaltungen zu bieten.

Für das EU-LCS-Frühjahrs-/Sommer-Finale 2019 und 2020 planen wir, direkt mit Städten in ganz Europa zu kooperieren, die ihre Unterstützung, ihr Event-Know-how und ihre Liebe zum Sport einbringen können, um uns dabei zu helfen, etwas wirklich Unvergessliches für Einheimische und Besucher zu schaffen. Wir haben uns von den traditionellen Sportarten inspirieren lassen, bei denen potenzielle Städte aufgefordert werden, ihren Beitrag zu leisten, wenn ihre Stadt für ein EU-LCS-Finale ausgewählt wird. Es ist unser Ziel, mit Städten zusammenzuarbeiten, die das gleiche Maß an Aufmerksamkeit und Unterstützung bereitstellen. Indem wir direkt mit Städten zusammenarbeiten, wollen wir Orte ausfindig machen, die am besten zu unserem Sport passen, Sponsoring-Möglichkeiten für EU-LCS-Partner und Stadtpartner schaffen und unser E-Sports-Fandom in der ganzen Stadt an diesem Wochenende präsentieren.

Wir stehen in Kontakt mit über 300 Städten in Europa und haben bisher vielversprechendes Feedback erhalten. Unser Ziel ist es, die Gastgeberstädte für die nächsten 4 EU-LCS-Roadshows bis Ende des Jahres zu bestimmen und Anfang nächsten Jahres die Austragungsorte für das Frühjahrs-/Sommerfinale 2019 bekanntzugeben. Wie immer möchten wir euer Feedback darüber, wo ihr in Zukunft das EU-LCS-Finale sehen wollt und was dazu beitragen würde, dass diese Veranstaltungen in Erinnerung bleiben. Lasst es uns in den Kommentaren wissen – und bleibt dran für weitere Neuigkeiten zu kommenden Roadshows!