Jump to Main ContentJump to Primary Navigation
LEC

Das LEC-Frühjahrsfinale 2019 führt nach Rotterdam!

Das LEC-Frühjahrsfinale kehrt im April dieses Jahres in die Niederlande zurück. Und das müsst ihr wissen.

Mit dem Beginn der allerersten LEC-Spiele an diesem Wochenende freuen wir uns, den Austragungsort des LEC-Frühjahrsfinales 2019 bekannt zu geben. Am 13. und 14. April kehren wir in die Ahoy-Arena in Rotterdam zurück - dort, wo G2 Esports vor drei Jahren Geschichte geschrieben hat, indem es im ersten Anlauf das EU-LCS-Frühjahrsfinale 2016 gewann und Origen in einem spannenden Finale besiegte.

Origen ist zwar wieder in der Spitzengruppe der European League of Legends, aber seitdem hat sich viel verändert. Fnatic ist zu seiner weltbeherrschenden Form zurückgekehrt, hat es zum ersten Mal seit sieben Jahren bis ins Finale der Weltmeisterschaft 2018 geschafft und wird seine Serie mit einem dritten Split-Sieg in Folge vor einem tobenden Publikum in der riesigen Arena von Rotterdam fortsetzen wollen. G2 hat inzwischen ein neues Team, mit ehemaligen Fnatic Star Caps an Bord, die darauf abzielen, die Mannschaft wieder auf Gewinnkurs zu bringen. Und lasst auch keinen der LEC-Neulinge oder zurückkehrenden Giganten außer Acht – hier kann jeder seinen Anspruch anmelden.

f

Wir haben eine brandneue Liga mit einem brandneuen Look, welches Team wird also beim ersten LEC Frühjahrs-Split triumphieren und Europa beim Mid-Season Invitational 2019 vertreten? Besucht watch.lolesports.com, um es selbst zu sehen und behaltet eu.lolesports.com für weitere Details über den Erhalt von Tickets im Auge.