Jump to Main ContentJump to Primary Navigation
lcs

DEIN TEAM UND TRAINER DES SOMMER-SPLITS SIND ...

Das Halbfinale des Sommer-Splits steht vor der Tür und es ist Zeit, die besten Spieler der EU LCS zu feiern!

Während des gesamten Splits haben wir ein Highlight nach dem anderen gesehen. Von Vizicsacsi, der sein Team mit Poppys Hammer rettet, bis hin zu Caps, der durch die hinteren Reihen auf Wukong wirbelt, gibt es zu viele herausragende Momente, um sie aufzählen.

Wir fragten die Mannschaften, Caster und Journalisten, wer ihrer Meinung nach in diesem Split zu den Besten des Spiels gehört hat und hier sind die Ergebnisse.

Um zu sehen, wie der Abstimmungsprozess verlief, lies dir unseren vorherigen Artikel hier durch.

AUF PLATZ EINS:​

teams_1

MARTIN ‚WUNDER‘ HANSEN - TOP-LANER, G2 ESPORTS - 69 PUNKTE

MADS ‚BROXAH‘ BROCK-PEDERSEN - JUNGLER, FNATIC - 97 PUNKTE

RASMUS ‚CAPS‘ WINTHER - MID-LANER, FNATIC - 123 PUNKTE

ELIAS ‚UPSET‘ LIPP - BOTTOM-LANER, SCHALKE 04 - 67 PUNKTE

ZDRAVETS ‚HYLISSANG‘ ILIEV GALABOV- SUPPORTER, FNATIC - 116 PUNKTE

 

„Das erste All-Pro-Team, alias Fnatic and Friends, ist ein Sammelsurium an individuellen Talenten. Wunder, Caps und Hylissang sind alle Spieler, die im Alleingang massive individuelle Vorteile generieren können, während Broxah und Upset für einen unglaublich stabilen Kern sorgen. Einen engagierten Ezreal-Spieler in Upset zu haben, bedeutet auch, dass Hylissang seinen Ansatz fortsetzen kann, seinem Lane-Partner zu sagen ‚Stirb nicht!‘, bevor er ihn verlässt, um Caps zu helfen.“

Daniel Drakos

AUF PLATZ ZWEI:​

teams_2

LUCA ‚CABOCHARD‘ SIMON-MESLET - TOP-LANER, TEAM VITALITY - 61 PUNKTE

MATEUSZ ‚KIKIS‘ SZKUDLAREK - JUNGLER, TEAM VITALITY - 72 PUNKTE

LUKA ‚PERKZ‘ OPTIMUM - MID-LANER, G2 Esports - 65 PUNKTE

GABRIËL ‚BWIPO‘ RAU  - BOTTOM-LANER, FNATIC -  63 PUNKTE

JACOB ‚JACTROLL‘ SKURZYŃSKI - SUPPORTER, TEAM VITALITY - 39 PUNKTE

 

„Cabochard wurde oft übersehen wegen seiner glanzlosen Auftritte und seiner begrenzten Spitzenleistungen. In diesem Split haben seine höhere Kontinuität und seine zahlreichen Erfolge mehr Aufmerksamkeit auf ihn gelenkt und den Wert, den er dem Team Vitality bringt, besser hervorgehoben. Um zu beschreiben, was für ein beeindruckender Jungler Kikis in diesem Split war, bedarf es nur weniger Worte. Er verlor nur ein einziges Spiel mit Vitality seit seiner Aufnahme und manche diskutierten über sein Potenzial für den MVP.

Perkz ist seit langem ein dominanter Mid-Laner in Europa. Auch mit der Aufnahme neuer und talentierter Mid-Laner hat er sich als Top-Performer gefestigt und ist selbst bei schwierigen Auftritten gegen Ende des Splits noch zu bedeutsamen und eindrucksvollen Leistungen fähig. Bwipo ist die große Überraschung der unteren Lane. Nachdem er den MVP des Frühjahrs-Splits, Rekkles, ersetzt hatte, äußerten viele Zweifel und Bedenken, die er schnell auslöschte. Sein abwechslungsreicher Stil auf der unteren Lane führte zu aggressiven Spielmachern und neuen Wegen für Schneeballeffekte.

Währenddessen war Jactroll in seinem ersten Jahr der LCS ein großer Spielmacher und trug zum Erfolg von Vitalitys Aggression im frühen Spiel bei. In seinem zweiten Halbfinale sind die Erwartungen hoch, dass er sich als Top-Supporter in Europa etablieren wird.“

Andrew ‚Vedius‘ Day

AUF PLATZ DREI:​

teams_3

PAUL ‚SOAZ‘ BOYER - TOP-LANER, FNATIC - 54 PUNKTE

NUBAR ‚MAXLORE‘ SARAFIAN - JUNGLER, MISFITS - 28 PUNKTE

ERLEND ‚NUKEDUCK‘ VÅTEVIK HOLM - MID-LANER, SCHALKE 04 - 50 PUNKTE

BORIS ‚HANS SAMA‘ LIV - BOTTOM-LANER, MISFITS GAMING - 56 PUNKTE

MIHAEL ‚MIKYX‘ MEHLE - SUPPORTER, MISFITS GAMING - 37 PUNKTE

 

„Unser drittplatziertes Team ist voller Veteranen, von denen viele erwarteten, dass sie in der Gesamtwertung höher liegen würden. Soaz' konstante Leistungen wurden von anderen in seinem eigenen Team leicht überschattet. Maxlore, Hans Sama und Mikyx ließen sich in einer schlechten zweiten Hälfte des Splits hängen, nachdem sie schwungvoll gestartet waren. Und obwohl das Jahr von Nukeduck wirklich eine Chance ist, muss es erst noch Realität werden.“

Aaron ‚Medic‘ Chamberlain

 

Wieder einmal haben einige Spieler ihre Positionen behauptet, wobei Caps mit einem Vorsprung von 58 Punkten den ersten Platz belegt hat! Allerdings waren viele der Wettkämpfe unglaublich knapp und alle unsere Spieler in der EU LCS gaben während des gesamten Splits ihr Bestes.


An ihrer Seite standen ihre Trainer. Eine wichtige Rolle für jedes Team und eine Rolle, die das Schicksal eines Teams komplett verändern kann. Wir sollten immer die großartigen Trainer, die wir in der EU haben, hervorheben und respektieren, also lasst uns sehen, wer unser Trainer des Split geworden ist!

AUF PLATZ EINS:​

coach_1

Andre ‚Guilhoto‘ Guilhoto - S04 - 79 PUNKTE​

 

„Schalke 04 als Team wirkt einfach geschlossener. Sie bewegen sich zusammen, sie spielen zusammen, und insgesamt gibt es ein Maß an Vertrauen, das es in früheren Versionen der Organisation einfach nicht gab. All dies geschah unter dem Banner von Trainer Andre Guilhoto, in dessen Amtszeit Synergie und Teambildung Vorrang haben. Es ist dem Engagement und dem Erfolg dieses Ansatzes zu verdanken, dass Andre den Titel Trainer des Splits verdient hat.“

Devin ‚PiraTechnics‘ Younge

AUF PLATZ ZWEI:​

Jakob ‚Yamatocannon‘ Mebdi - VI - 73 PUNKTE​

AUF PLATZ DREI:​

Dylan Falco - FNC - 60 PUNKTE​

Unten findest du die Wahlergebnisse für die Sommer-Split-Awards 2018:


Nachdem er Schalke 04 in der vergangenen Woche zum Sieg geführt hat, bereitet sich Andre an diesem Wochenende auf das Spiel gegen das Team Vitality vor! Verpass nichts von der Playoff-Action, die du ab 18:00 Uhr MEZ am Freitag, den 31. August, auf watch.lolesports.com verfolgen kannst.

WEN HÄTTEST DU ZUM MVP DES SOMMERS GEWÄHLT?

LASS ES UNS IN DEN KOMMENTAREN WISSEN!