Jump to Main ContentJump to Primary Navigation
Sencux plant
lcs

Endspurt - wer schafft es in die Playoffs?

Mit den 2017 Spring Playoffs am Horizont heißt es nun für vier Teams, die kurz vor der Qualifikation stehen, noch einmal alles zu geben. Schließlich bekommen nur die besten eine Chance in den Playoffs mitzumischen. Mit im Kampf um die letzten Plätze sind ROCCAT, Fnatic, Splyce und Vitality, für die jetzt viel auf dem Spiel steht. Wo Fnatic noch damit kämpft überhaupt ihren Platz im Meta zu finden, müssen ROCCAT alles geben um nicht frühzeitig in den Urlaub geschickt zu werden. Auch Splyce müssen jetzt beweisen, dass vom dem Team, welches sich 2016 zur Weltmeisterschaft qualifizierte, noch etwas übrig ist.

Ein Spiel im Fluss

Auch diese Woche werden wir wieder erleben. wie Teams sich auf die neuen Spielweisen, die durch regelmäßige Spielveränderungen eingeführt werden, anpassen werden. Mit Patch 7.5 hat es besonders Ryze erwischt, welcher im Repertoire vieler europäischer Mid-Laner vorhanden ist. Vorallem der deutsche Unicorns of Love Mid-Laner Fabian "Exileh" Schubert, welcher bisher in mehr als einem Drittel seiner Spielen zu dem Runenmagier gegriffen hat, wird unter den Anpassungen des Champions leiden.

Besonders das Schützen-Metaspiel ändert sich!

Auch Varus, der bisher von jedem europäischen ADC gespielt wurde, wurde getroffen. Eine Veränderung an seiner Fähigkeit “Durchdringender Pfeil”, welche die Abklingzeit erhöht hat, könnte das Aus für den “Der Pfeil der Vergeltung” in der EU LCS bedeuten. Aber Ersatz bietet Twitch, der sich jetzt ganz langsam aufgrund seiner Camouflage-Fähigkeit zurück ins Metaspiel drängen könnte. Diese bietet sichere Positionierung, als auch ein Schutz gegen Ganks. Auch an Lucian wurde etwas geschliffen, was ihn wieder in den Focus der Pros gebracht hat. Wie letztendlich die Top-Teams Europas mit diesen Änderungen umgehen werden, sehen wir in den Spielen dieser Woche.

Splyce gegen Vitality

Wann: Donnerstag, 23.03.,  17 Uhr

Schon die erste Begegnung der Woche verspricht Spannung pur. Das direkte Aufeinandertreffen von Splyce und Vitality wird eine entscheidende Rolle darin spielen, welches dieser beiden Teams sich für die Playoffs qualifizieren wird und welches den Traum von den Playoffs vergessen kann. Schon jetzt steht Splyce als klarer Favorit da, denn das Team zeigten bereits in ihrem ersten Aufeinandertreffen mit der französischen Organisation Vitality pure Kontrolle über die Kluft der Beschwörer. Vitality unterlagen hier fast schon in der Auswahlphase, in der es Splyce stets gelang mit ihrer Teamkomposition einen entscheidenden Vorteil zu erlangen.

Trashy kann sich freuen - seine Chancen stehen gut!

Trashy kann sich freuen - seine Chancen stehen gut!

Auch im Spiel zeichnete sich schon früh ab, dass Vitality noch nicht auf dem selben Level spielen wie Splyce. Besonders durch mangelnde Teamkommunikation passierten zahlreiche Fehler auf Seiten des französischen Teams - Wards wurden ignoriert, einfache Ganks wurden in den Sand gesetzt. Aber all dies kann sich diese Woche ändern, denn mit sechs weiteren Wochen LCS Erfahrung und Siegen in weiteren Partien hat Vitality einiges dazugelernt. Jetzt müssen sie noch einmal alles geben um Ihre Chance auf eine Teilnahme zu den Spring-Split Playoffs aufrechtzuerhalten.

Fnatic gegen Giants Gaming

Wann: Samstag, 25.03.,  19 Uhr

Weder Fnatic noch Giants Gaming spielten bisher eine Saison auf die die Teams stolz sein könnten. Beide Teams zeigten deutliche Schwächen in ihrem Spiel, welche man zum großen Teil den unstetigen Teambesetzung zuschreiben kann.

Vorallem bei Fnatic führte diese Unstetigkeit zu Problemen. Die Mannschaft stellte nicht nur zu Beginn der Saison vier neue Spieler auf, sondern mussten auch während der Saison Jungler Maurice "Amazingx" Stückenschneider durch Mads "Broxah" Brock-Pedersen ersetzen, eine Änderung die zur besseren Kommunikation zwischen den Lanes führen sollte. Das Ergebnis dieses Spielerkarussells ist aber dennoch eine deutlich schlechtere Teamkommunikation, die zu mangelnde Synergien führt und kurzsichtige Spielweisen erkennen lässt. All dies sind Probleme, die es zu beseitigen gilt bevor man überhaupt auf einen Platz in den 2017 Spring Split Playoffs hoffen kann.

Derzeit nichts zu lachen: Supporter Hustlin

Derzeit nichts zu lachen: Supporter Hustlin

Auch Giants Gaming leideten unter vielen kleinen Änderungen in ihrer Aufstellung. Von dem einstmals Top-Team, welches mit einem exklusiv spanischem Lineup Feuer in die LCS brachte, ist mittlerweile nichts mehr übrig. Nun ein kunterbunter Haufen von Spielern, zwischen denen weder Synergie noch feines Spielgefühl besteht, versucht dieses Team weiterhin eine Identität zu finden. Aber ist es dafür nun, in der achten Wochen der LCS, nicht schon zu spät?

Es ist klar: Fnatic gegen Giants Gaming verspricht alles andere als ein League of Legends Spiel auf dem höchsten Niveau. Beide Teams müssen erstmal beweisen, dass sie ihren Platz in der EU LCS verdient haben. Für Fnatic geht es um einen Platz in den Playoffs, Giants Gaming spielen gegen die Relegation. Die Konkurrenz schläft nicht - können diese Teams sich über Wasser halten?

Fans! Fans! Fans!

Fans! Fans! Fans!

Seid live dabei!

Auch wenn der Spring Split sich seinem Ende zuneigt, gibt es noch zahlreiche Möglichkeiten für euch das Rennen um den Summoner’s Cup Live mitzuerleben. Zum einen werden Ende März weitere Tickets für das Spring Finale in Hannover angeboten, und zum anderen gibts immer ausreichend Tickets zu den Spielen im Berliner Studio! Solltet ihr es aber eher gemütlich mögen, schaltet einfach die Live Übertragung ein!  Verpasst auf keinen Fall diese entscheidende Matches, die wie immer von  Trevor “Quickshot” Henry, Martin “Deficio” Lynge , Devin “PiraTechnics” Younge, Mitch “Krepo” Voorspoels und Andy "Vedius" Day begleitet werden. Eefje “sjokz” Depoortere und James "Stress" O'Leary stehen euch dabei nach jedem Spiel zur detaillierten Analyse mit den Spielern bereit.