Jump to Main ContentJump to Primary Navigation
lck

Ein unermüdlicher Kämpfer: KT Score

Er zieht sich das Headset vom Kopf und schaut auf die jubelnde Zuschauermenge im Incheon Samsan World Gymnasium, eine Sportarena im gleichnamigen Stadtviertel Incheon in Seoul, Südkorea. Jedoch gibt ihm kaum einer aus dem Publikum etwas Aufmerksamkeit, diese gebührt jemand anderem, jemand unerreichbarem, unbesiegbarem und unantastbarem, dem bonjwa. Es ist Lee „Faker“ Sang-hyeok, ein Mann mit einem gewaltigen Schatten.

Heute geht es aber nicht um ihn, sondern um den, der gerade in erstickender Trauer in seinem Stuhl sitzt und Faker um den Konfettiregen beneidet. Go-Dongbin ist KT Rolsters Jungler Score und er steht seit jeher im Schatten Fakers. 

Ja, dieser Samstag war nicht das erste Mal, dass Score SKTelecom T1 unterlag. Die wohl bekannteste Begegnung dieser beiden rivalisierenden Organisationen war im Sommer 2013, als SKT T1 #2 sich den Einzug zur Weltmeisterschaft im strömenden Regen hart erkämpfte. Score war damals noch ein Schütze, der ADC für KT Rolster Bullets, doch auch damals schon war er der Teamkapitän. Seine Hartnäckigkeit sollte sich diesen Frühling endlich auszahlen, als KT in der Transferphase tief in die Taschen griff, um um ihren Star-Jungler ein Superteam zu bauen, das Team, das SKT in die Knie zwingen sollte. Dies hat diesen Frühling nicht geklappt, aber das Potential dazu ist definitiv noch da. 

Meine Leistung war heute eine 10/10

Go "Score" Dongbin nach einem 2:0 gegen Samsung Galaxy

Was macht Score so besonders? Hat er die Technik Fakers oder Smebs oder die Aura eines Anführers wie Samsung Galaxy White Mata? Die Erfahrung für letzteres hat er die Jahre bewiesen, indem er stets die tragende Säule der Mannschaft war, ungeachtet wie schlecht oder wie gut das Kader um ihn herum aussah. Er stach immer wieder durch technisch geschickte Manöver hervor, doch zu seiner prestigeträchtigen Reputation in Korea verhalfen ihm zum größten Teil seine Fähigkeiten als Anführer sowie das Spielwissen, welches er regelmäßig nutzt um seine Widersacher strategisch zu übertrumpfen. So zeichnet sich sein Spielstil dadurch aus, dass er immer auf die Zerstörung von Türmen abzielt, wenn sich ein Zeitfenster öffnet und/oder in Teamkämpfen (vor allem mit Graves) zu glänzen. Hat er wohl noch von seiner Zeit als ADC.

Wir sind alle individuell gute Spieler [..] Ich habe nun mehr Spaß am Spiel, weil ich Teamkameraden habe, auf die ich mich verlassen kann und weil Gewinnen Spaß macht.

Go "Score" Dongbin
"Wir haben so viel verloren in diesem Finale" - Score erinnert sich an seine Gefühle nach der Niederlageim LCK Sommerfinale 2016 gegen ROX Tigers

"Wir haben so viel verloren in diesem Finale" - Score erinnert sich an seine Gefühle nach der Niederlage im LCK Sommerfinale 2016 gegen ROX Tigers

Doch nicht nur seine spielerischen Qualitäten zeichnen ihn aus, sondern auch seine menschlichen. Was seine Leidenschaft und Karriere antreibt, ist sein Spaß am Spiel, aber auch sein Ehrgeiz, der Spaß am Sieg. Bis heute konnte er sich trotz dessen weder einen nationalen noch einen internationalen Titel ergattern. Wenn die Trauer und Frust einer Niederlage auf ihm lasten, tröstet er sich mit ein paar Runden Ranglistenspiele und erinnert sich wieder daran, warum er seinen Job eigentliche so sehr liebt. So blieb der Jungler trotz seiner unzähligen Versuche, zumindest einen Titel zu gewinnen, stark und tapfer. Niederlagen kriegen seinen Ehrgeiz nicht klein, weshalb er vor jeder anstehenden Begegnung gegen SKT siegessicher bleibt.

Auch sein Selbstvertrauen lässt Score nie im Stich und er hält viel von sich selbst, nichtsdestotrotz ist er ein bodenständiger Mensch. Der Kapitän hebt sich in der heutigen Iteration KT Rolsters nicht länger von seinen Kameraden ab, da diese jetzt mindestens vom gleichen Kaliber sind, dennoch bleibt er die Schlüsselfigur des vermeintlichen SKT-Bezwingers und lobt seine Teammitglieder da, wo sie Lob verdienen (und verteilt verbale Hiebe, wenn nicht). 

Es fühlte sich gut an, SKT stolpern zu sehen.

Go "Score" Dongbin als ESC Ever im Summer Split 2016 SKT besiegte

Score hat das Zeug zu einer Legende zu werden, doch der letzte Schritt für einen Titel, um seinen Namen auf einer Trophäe eingravieren zu lassen, fehlte bisher. Seine Leidenschaft und das Verlangen nach Triumpf halten ihn selbst und seinen Kampfgeist aufrecht und vielleicht ist im Sommer dieses Jahres endlich die Zeit gekommen, in welcher er aus dem Schatten Fakers tritt und den Ruhm genießt, den er verdient.


Bildquelle:
Kim, Yong Woo/FOMOS.Digital image. Flickr. N.p., 02 März. 2017. Web. 25 April 2017. 
Zitatquellen:
Kim, J. (2017): in: [Interview] Score rates his performance: "My score would be 10/10",  URL: https://www.akshonesports.com/2017/02/interview-kt-score-score-give-performance-score-1010, (Stand: 25.04.2017);
Kim A. (2016): in: KT Rolster’s Score: It “felt great to see SKT struggle,” started impromptu dance party after Ever beat SKT, URL: https://slingshotesports.com/2016/07/07/score-ko-dong-bin-kt-rolster-skt-struggle-league-of-legends-champions-korea/, (Stand: 25.04.2017)
Park B. (2017): in: KT Score: "Winning is always fun.", URL: https://www.invenglobal.com/articles/967/kt-score-winning-is-always-fun, (Stand: 25.04.2017)