Jump to Main ContentJump to Primary Navigation
LEC

Fünf Picks, die die neunte Sommerwoche der LEC geprägt haben

Die letzte Woche der regulären Saison ist beendet. Hier sind die fünf besten Champion-Picks der Woche.

Die reguläre Saison ist endlich vorbei, und hier sind die sechs Teams, die es in die Entscheidungsspiele geschafft haben: G2 Esports, Fnatic, Splyce, Schalke 04, Rogue und Team Vitality. Vitality musste gegen SK Gaming einen Tiebreak spielen, um seinen Platz in den Entscheidungsspielen zu sichern. Da einige der Spiele für die Gesamtwertung keine Rolle spielten, hatten Teams wie G2 Esports und Fnatic ein wenig Spaß an ihren Aufstellungen, was zu einigen unvorhersehbaren Spielen mit einer hohen Killzahl führte. Tauchen wir ein in die Top 5 der letzten regulären Saisonwoche.

Jenax’ Aatrox: 8/2/3 KTU gegen Origen

Jenax showed his domination with Aatrox

Jenax zeigte seine Dominanz mit Aatrox.

Auch wenn SK Gaming es nicht in die Entscheidungsspiele schaffte, verzeichnete es gegen Ende der Saison einen großen Aufwärtstrend. Dies lag vor allem daran, dass Janik „Jenax“ Bartels eingeteilt wurde. Jenax führte sein Team mit schönen Teamkämpfen gegen Origen.

SK Gaming hat sich schon immer auf das Spielmanagement im frühen Spiel konzentriert; dies geschieht über den Jungler und das Gewinnen von Lanes. Früher fiel SK im mittleren und späten Spiel zurück, aber dank Jenax ist dies nicht mehr der Fall. Jenax konnte in den späteren Phasen des Spiels einige großartige Flanken aufbauen, was ihm einen Dreifach-Kill bescherte. Nach dem Kampf konnte SK Gaming durch die mittlere Lane marschieren und Origens Nexus zerstören.

Rekkles’ Kai’Sa: 7/2/11 KTU gegen Splyce

Rekkles carried his team in this very close game

Rekkles führte sein Team in diesem sehr knappen Spiel.

Martin „Rekkles“ Larsson ist einer der ersten Namen, die einem in den Sinn kommen, wenn man von europäischen Superstar-AD-Carrys spricht. Normalerweise spielt Rekkles etwas passiv, weil sein Supporter gerne auf der mittleren Lane umherschweift, was bedeutet, dass Rekkles selbst ziemlich sicher spielen muss, um Ganks zu vermeiden. Dieses Spiel gegen Splyce war anders – Rekkles war aggressiv.

Kai'Sas Ultimate lässt dich hinter Rückenlinien angreifen, um Kills zu sichern, aber die meisten Leute neigen dazu, das eher als Verteidigungsinstrument zu benutzen. Der AD-Carry von Fnatic nutzte es als aggressives Werkzeug, um Kills gegen den feindlichen AD-Carry zu sammeln und die Kämpfe zu Gunsten von Fnatic zu wenden. Das Spiel war super knapp, der Goldunterschied war klein und die Kämpfe meist ausgeglichen. Bis zu dem Moment, in dem Rekkles auftauchte und Splyce schlachtete, um sich einen zweiten Platz in der LEC zu sichern.

Mikyx’ Gragas: 12/7/13 KTU gegen Excel Esports

After great performances with Gragas support, Mikyx showed that he can also do it in the mid lane

Nach großartigen Auftritten mit Gragas als Supporter zeigte Mikyx, dass er es auch auf der mittleren Lane schafft.

G2 Esports musste dieses Spiel gegen Excel Esports gewinnen, um sich den ersten Platz zu sichern. Der Unterschied zwischen dem ersten und zweiten Platz ist jedoch nicht so groß, weshalb sich G2 Esports entschlossen hatte, ein wenig Spaß zu haben. Mihael „Mikyx“ Mehle wählte den für ihn typischen Gragas, spielte ihn aber stattdessen auf der mittleren Lane.

Mikyx schaffte es, einen Solo-Kill in der Lane zu bekommen, und begann dann, auf der Karte herumzustreifen, um seinen Vorteil zu nutzen. G2 Esports zeigte, dass es im Chaos gedeiht, und sammelte schnell eine riesige Goldführung. Obwohl sie nicht ernsthaft super spielten, präsentierten sie trotzdem viele tolle Spielzüge. Mikyx' Gragas erreichte seinen Höhepunkt mit einem großartigen Baron-Diebstahl, der sich in einen Dreifach-Kill verwandelte. G2 Esports gelang es, das Spiel in 27 Minuten mit 49 Kills abzuschließen.

Nemesis’ Twitch: 17/5/13 KTU gegen Rogue

Nemesis can always switch to ADC if the mid lane doesn’t work out for him

Nemesis kann immer zum AD-Carry wechseln, wenn die mittlere Lane für ihn nicht funktioniert.

Nach dem Spiel von G2 Esports belegte Fnatic den zweiten Platz. Das bedeutete, dass sie auch etwas Spaß mit dem Entwurf haben konnten. Sie tauschten sogar die Rollen; Tim „Nemesis“ Lipovšek war an der Reihe, Twitch als AD-Carry zu spielen.

Stellt euch vor, ihr spielt einen Hyper-Carry mit einem Zilean- und einem Janna-Supporter. Nemesis hatte einen großen Tag, holte mehrere Kills in der Lane und dominierte dann die Karte. Am Ende wurde er zu einer Tötungsmaschine und sammelte sie ein, wo auch immer er gerade war. Mit tonnenweise Schilden, Heilung und Lauftempo konnte ihn niemand aus der Rogue-Besetzung einholen. Fnatic war in der Lage, das Spiel in 32 Minuten (nach einer gewissen Zeit des Hinhaltens, um ein paar zusätzliche Kills zu erhalten) mit 41 Kills auf der Anzeigetafel zu beenden.

Jactrolls Alistar: 1/3/13 KTU gegen SK Gaming

After a rough season, Jactroll was able to step up his game to carry his team into the playoffs

Nach einer harten Saison konnte Jactroll sein Spiel intensivieren, um sein Team in die Entscheidungsspiele zu führen.

Jakub „Jactroll“ Skurzyński hatte sicherlich keine leichte Saison. Er wurde manchmal kritisiert, weil er das schwache Glied in seinem Team war und in einfachen Matches die Lane verlor. Aber als es am wichtigsten war, trat er auf und führte sein Team in die Entscheidungsspiele.

Die meisten Analysten waren der Meinung, dass SK Gaming dieses Spiel in der Tasche hatte. Sie sahen in ihren Spielen Anfang dieser Woche großartig aus und hatten eine bessere Aufstellung als Team Vitality. Das Spiel begann ziemlich hart für den Supporter von Team Vitality, der beide Beschwörer verheizen musste, um einem Gank auszuweichen, und trotzdem starb. 

Das frühe Spiel verlief eindeutig zu Gunsten von SK Gaming, aber mit einigen großartigen Aktionen brachte Team Vitality das Spiel wieder in einen ausgeglichenen Zustand. Nach etwa 30 Minuten bekommt Jactroll den entscheidenden Zwei-Mann-Knock-Up, der es Team Vitality ermöglicht, den Rest des Teams im anschließenden Kampf zu eliminieren und auf den Sieg hinzuarbeiten.

 

Wen hättest du in dieser Woche als Top-Picks ausgewählt? Lass es uns in den Kommentaren wissen.