Jump to Main ContentJump to Primary Navigation
lcs

H2K schickt Santorin auf die Bank, Caedrel geht in den Dschungel und Selfie besetzt die Mitte

Am 7. Februar ist Selfie als Ersatzspieler zu H2K gewechselt. Mid-Laner Caedrel spielt nun im Dschungel und Santorin hat auf der Bank Platz genommen. Wir haben mit Richard Wells, H2Ks Leiter der Gaming-Abteilung, über diese Entscheidung gesprochen.

Vorweg möchte ich mich dafür bedanken, dass du dir Zeit für mich genommen hast, Richard. Wodurch ist dir Selfie als Spieler aufgefallen und warum wolltest du, dass er als Ersatzspieler zu H2K kommt?

Selfie ist schon seit langer Zeit einer der am meisten unterschätzten Mid-Laner Europas. H2K hatte bereits das Vergnügen, mit ihm zusammenzuarbeiten, als er 2016 Ryu in sechs Spielen ersetzte. Damals hat er ausgezeichnet gespielt und es gibt keinen Grund, warum es diesmal anders sein sollte. 

Warum hast du beschlossen, Selfie erst jetzt zu verpflichten und nicht vor dem Saisonstart?

Selfie spielte eine ziemlich durchwachsene Nebensaison, vor allem in Sahcen Timing. Als er endlich dir Erlaubnis bekam, sich nach neuen Optionen umzusehen, hatte so gut wie jede Mannschaft bereits eine fixe Aufstellung (inklusive uns). Ich bin mir sicher, dass Selfie bereits bei einer LCS-Mannschaft spielen würde, wenn er früher verfügbar gewesen wäre.

Warum hast du entschieden, Caedrel durch Selfie zu ersetzen?

Zu Beginn der Saison war Caedrel ein starker, verlässlicher Carry. Während der ersten paar Wochen war er mit seiner Leistung jedoch sehr unzufrieden. Er blieb hinter seinen eigenen und den Erwartungen von H2K zurück. Es geht im Grunde um die Mannschaftsdynamik und darum, dass die Spieler Strategien schnell annehmen und umsetzen können. 

Daher wird Caedrel ab jetzt im Dschungel spielen. H2K ist der Meinung, dass er der Mannschaft mit seinem aggressiven Spielstil im Dschungel besser helfen kann und mit Caedrels Wechsel in den Dschungel war Selfie die offensichtliche Wahl für die mittlere Lane.

Hatte Selfie Zeit, mit H2K zu trainieren? Wie funktioniert die Kommunikation in der neuen Mannschaft?

Bisher hat Selfie so gut wie gar nicht mit der Mannschaft trainiert. Dafür hat er in der Vergangenheit bereits mit Veteran und Smitty gespielt und versteht sich sehr gut mit Caedrel. Die Chemie stimmt also und darauf wollen wir aufbauen.

Caedrel and Selfie

DSCHUNGELUMSTELLUNG​

Wie viel Erfahrung hat Caedrel als Jungler?

Caedrels sekundäre Position war immer schon der Dschungel, und er ist der Meinung, dass er seine Stärken auf dieser Position aktuell besser ausspielen kann als auf der mittleren Lane. Die Zeit wird zeigen, ob das eine gute Entscheidung ist. Basierend auf den Ergebnissen der Übungsspiele sind wir aber überzeugt, dass es einen Versuch wert ist. Wir glauben an ihn als Mensch und Spieler.

Außerdem arbeiten wir intensiv an Caedrels Dschungel-Spiel. Dabei hilft ihm vor allem Kelsey, der immer wieder Übungsspiele mit ihm spielt. Auch Veteran versteht die Wegfindung im Dschungel und weiß, worauf man achten muss, darum bin ich mir sicher, dass Caedrel sich schnell verbessern wird.

Hast du das Gefühl, dass Santorin im Moment hinter den Erwartungen zurückbleibt?

Es ist schwer zu sagen, ob Santorin als Einzelperson unterdurchschnittlichen spielt. Klar ist jedoch, dass die Mannschaftsdynamik nicht funktioniert hat.  Was das Gameplay angeht, so hatte ich das Gefühl, dass die Balance zwischen Aggressivität und Passivität nicht stimmte, was wiederum zu Unentschlossenheit innerhalb der Mannschaft führte. Es gibt ausgezeichnete Spieler, die einfach nicht zum Spielstil deiner Mannschaft passen. Sowas passiert ständig. 

Meiner Meinung nach ist Santorin hochmotiviert und sehr professionell, was seine Herangehensweise an das Spiel angeht. Würde Santorin zu einer anderen Mannschaft mit einem anderen Spielstil wechseln, würde es mich nicht überraschen, wenn er dort tolle Vorstellungen abliefern würde. Aber manchmal stimmt die Harmonie einfach nicht. Und das ist hier der Fall. 

Was hat Caedrel, was ihn für H2K interessanter macht als Santorin?

Meiner Meinung nach haben Caedrel und Santorin eine komplett unterschiedliche Art der Kommunikation. Santorin ist sehr zurückhaltend, während Caedrel viel aggressiver ist und auch einmal das Kommando übernehmen kann. Beide Stile haben natürlich ihre Vor- und Nachteile, aber wir sind dennoch der Meinung, dass Caedrels Herangehensweise im Großen und Ganzen besser zum aggressiven Stil der Mannschaft passt.

Caedrel and Santorin

DIE ZUKUNFT VON H2K

Glaubst du, dass sich Santorin, Caedrel und Selfie bei H2K flexibel abwechseln werden?

Meiner Meinung nach ist eine feste Startaufstellung immer besser als eine rotierende. Ich weiß nicht, wie wir unsere Ersatzspieler in Zukunft einsetzen werden, aber es wäre mir auf jeden Fall lieber, immer mit denselben 5 Leuten zu arbeiten. 

Wie lange wird H2K deiner Meinung nach brauchen, um sich an die Änderungen der Startaufstellung zu gewöhnen und besser abzuschneiden?

Das ist schwer zu sagen. Wenn man einen neuen Jungler hat, wird man in der Regel im Laufe der Saison immer besser. Aber solche Dinge kann man nie genau vorhersagen und vielleicht haben wir ja Glück und erleben einen sofortigen Effekt.

Kann H2K in diesem Jahr die Entscheidungsspiele erreichen oder lautet das Ziel, sich als Mannschaft zu verbessern und das Sommer-Finale zu erreichen?

Wir hatten von Anfang an das Ziel, uns auf den Sommer vorzubereiten. Das bedeutet jedoch nicht, dass wir es in diesem Split nicht in die Entscheidungsspiele schaffen können, es wird allerdings eine wirklich große Herausforderung. Aktuell ist die EU LCS jedoch so hart umkämpft, dass nicht nur H2K besser spielen müsste, sondern wir auch auf die Unterstützung der anderen Mannschaften angewiesen wären.

Willst du den Fans von H2K zum Abschied noch etwas sagen?

Ich möchte mich bei allen bedanken, die uns unterstützen, und mein besonderer Dank gilt jenen, die uns schon von Anfang an die Treue halten, auch wenn Spieler „X“ oder Spieler „Y“ die Mannschaft verlassen haben. Unsere Mannschaft besteht aus hervorragenden, sympathischen und talentierten Spielern und wir hoffen, dass wir die Unterstützung unserer Fans rechtfertigen können!

H2K