Jump to Main ContentJump to Primary Navigation
lcs

Rift Rivals - Europa oder Amerika? Erwartungen und Hoffnungen

Am Mittwoch wird zum ersten Mal ausgiebig die Frage behandelt, welche Region momentan die Oberhand hat: Europa oder Amerika? Im Kampf um Ehre und Schmach werden jeweils drei Teams aus Europa und drei Teams aus Amerika regionenweise gegeneinander antreten, solange bis nur noch eine Region übrig bleibt. Wir werfen einen Blick auf die 6 Teams und auf die Spieler, auf die es möglicherweise in den entscheidenden Momenten ankommen wird.

G2 gegen NA

G2 Esports - Kings of Europe und NA?

G2 Esports hat beim letzten MSI mit dem Erreichen des Finales endlich bewiesen, dass sie Europa bei internationalen Wettkämpfen würdig vertreten können. Und es zudem um einiges weiter im Turnier geschafft, als ihre Konkurrenten aus Amerika: Team Solomid. In der EULCS hingegen suchen sie momentan noch ihre Form vom MSI. Nach den Spielen ohne Toplaner Daehan "Expect" Ki und Jungler Kan Yun "Trick" Kim, sind sie zwar personell wieder komplett aufgestellt, hängen aber in der Meta noch hinterher. Mit 3 Siegen und 3 Niederlagen steht das Team um Midlaner Luka "Perkz" Perkovic nur auf dem dritten Rang in Gruppe A. Ihre letzte Serie gewann sie zwar 2-0 gegen Mysterious Monkeys, taten sich jedoch lange Zeit schwer. Für G2 wird es vor allem auf die Botlane mit Jesper "Zven" Svenningsen und Alfonso "Mithy" Aguirre Rodriguez ankommen, die zu den besten der Welt zählen. Und vielleicht packt "Trick" auch wieder Nunu im Dschungel aus.

Das Turnier ist auf einem neuen Patch, es werden Best of 1 gespielt... es wird sehr wahrscheinlich eine Clownfiesta werden.

Alfonso 'Mithy' Aguirre Rodriguez

Unicorns of Love - Mit Twisted Fate im Dschungel gegen TSM?

Xerxe, Rookie of the Split

UOL hat eine Vergangenheit mit Team Solomid, an die sich der ein oder andere sicherlich noch erinnern wird. Mit Twisted Fate im Dschungel besiegten sie damals beim IEM den haushohen Favoriten aus Amerika, damals noch als Challenger-Team. Mittlerweile hat sich das Team um den erfahrenen Toplaner Tamás “Vizicsacsi” Kiss in der EULCS ganz oben etabliert. Und belegen momentan den ersten Platz in Gruppe B mit 5 Siegen und nur einer Niederlage. Ein Grund dafür ist sicherlich auch die Form von AD-Carry Samuel "Samux" Fernández, der vor allem auf Caitlyn sehr starke Leistungen zeigte. Interessant wird auch sein, wie Andrei "Xerxe" Dragomir als Rookie des Spring Splits performen wird. Auf Twitter hat er schon angekündigt, Juan „Contractz“ Garcia zu zeigen, wer der bessere Rookie of the Split sei. Der Beginn einer neuen Rivalität?

Rekkles in Bestform

Fnatic auf dem Weg zu alter Stärke

​Fnatic geht als letztes Team für Europa an den Start. Und ist momentan in bestechend guter Form. Nach einem eher durchwachsenen Spring Split schaffte das Team um AD-Carry Martin "Rekkles" Larsson noch den dritten Platz, und ist seitdem nicht mehr aufzuhalten. Mit mittlerweile 6 Siegen und 1 Niederlage halten sie den 1. Platz in Gruppe A, vor G2 und Misfits. Grund dafür ist sicherlich auch Kennen auf der Botlane. Als Schütze fungierte der kleine Yordel für Fnatic außergewöhnlich gut, doch Rift Rivals wird auf einem neuen Patch gespielt, und Kennen ist auf diesem nicht mehr so stark als Schütze. Dafür erfreut sich ein anderer kleiner Champion erneut der Beliebtheit der Spieler: Tristana. Auch mit ihr hat "Rekkles" nicht nur in diesem Split schon bewiesen, dass er sein Team carrien kann. "Rekkles" belegt zudem mit Mads "Broxah" Brock-Pedersen den ersten und zweiten Platz in der KDA- Wertung mit 18.7 und 11.3. Danach folgt erst "Xerxe" mit 6.8. Ein Auge sollte man zudem auf Rasmus "Caps" Winther werfen. Der sehr junge Midlaner wird sein erstes internationales Turnier spielen, genauso wie Jungler "Broxah". Hier muss man abwarten, wie die beiden mit dem Druck umgehen werden, immerhin haben sie mit den EULCS Studios in Berlin eine vertraute Umgebung.

Cloud 9 Besprechung

​Cloud 9 

Cloud 9 hat einen erfolgreichen Spring Split hinter sich und musste sich nur im Finale TSM geschlagen geben. Grund dafür ist vor allem der europäische Midlaner Nicolaj "Jensen" Jensen, der auch momentan im Summer Split jedes Wochenende Bestleistungen abruft. Mit erstaunlichen 134 Kills führt er momentan die Bestenliste in NA an, mit 18 Kills Vorsprung auf Jae-Hyun "HuHi" Choi und Trevor "Stixxay" Hayes. Trotz der Leistungen von "Jensen" belegt Cloud 9 momentan nur den 4. Platz mit 6 Siegen und 4 Niederlagen. Mit Jungler Juan „Contractz“ Garcia haben sie zudem zwar den Rookie of the Split, aber eben auch einen Spieler ohne internationale Erfahrung. Gleiches gilt für Support Andy „Smoothie“ Ta und Toplaner Jeon „Ray“ Ji-won, wobei Letzterer mit Jung „Impact“ Eon-yeong einen mehr als erfahrenen Toplaner an seiner Seite hat. Wenn "Ray" und "Impact" ihre Leistungen abrufen können, ist die Toplane nicht nur schwer für die Gegner zu gewinnen, sondern auch sehr vielseitig. Die Beiden decken einen breiten Championpool an Toplanern ab, egal ob Tank oder Carry.

TSM

TSM - Mit zwei Europäern gegen EU

Der Fanliebling aus den USA dürfte sich wohl in Berlin heimisch fühlen. Mit Jungler Dennis "Svenskeren" Johnsen und Midlaner Soren "Bjergsen" Bjerg hat das Team zwei Europäer in seinen Reihen, die auch schon ausgiebig Erfahrung in der EULCS sammeln konnten. Vor allem "Bjergsen" ist dann nach seinem Wechsel zu TSM mittlerweile zu einer festen Größe, auch auf internationaler Ebene, gewachsen. Wenn "Bjergsen" die notwendige Unterstützung von "Svenskeren" bekommt, um seine Lane zu gewinnen, werden es einige Teams aus der EULCS schwer haben. Für Team Solomid spricht vorrangig die reichhaltige Erfahrung der Spieler. Mit Yilian "Doublelift" Peng und Kevin "Hauntzer" Yarnell haben sie noch zwei weitere Spieler, die schon seit mehreren Jahren auf hohem Level spielen, und auch Supporter Vincent "Biofrost" Wang kann sich nicht mehr als Rookie bezeichnen. Beim MSI blieb das Team jedoch hinter seinen Erwartungen zurück und scheidete schon nach der Gruppenphase aus. Auch die Dominanz in der heimischen Liga scheint vorbei. Mit 7 Siegen und 3 Niederlagen befindet sich TSM nur auf dem 2. Platz, hinter ihrem Rivalen Counter Logic Gaming. Für Rift Rivals muss man aber auf jeden Fall mit ihnen rechnen.

Phoenix 1 - Wiedersehen mit einem alten Bekannten

Phoenix 1 war im Spring Split das Überraschungsteam in der NA LCS und schnappte sich mit dem dritten Platz das letzte Ticket für Rift Rivals. Im Summer Split sieht es momentan jedoch alles andere als rosig aus. Das Team um Ex H2K Midlaner Yoo "Ryu" Sang-ook belegt mit nur 3 Siegen und 7 Niederlagen den 8. Platz. Für Rift Rivals nimmt das Team also eher die Position des Underdogs ein. Vor allem der Jungler Mike "MikeYeung" Yeung machte mit seinen letzten Auftritten von sich reden und verhalf dem Team zu einem 2-1 Sieg gegen den Favoriten Immortals. Das Team ist generell mit einigen namhaften Spielern ausgestattet, unteranderem mit No "Arrow" Dong-hyeon , ehemaliger AD-Carry von KT Rolster. Zudem dürfen sich die europäischen Fans auf ein Wiedersehen mit Midlaner "Ryu" freuen. Sein ruhiger Charakter wird dem Team in der hitzigen Atmosphäre Berlins sicherlich von Nutzen sein.

Phoenix 1

Bei Rift Rivals treffen sich einige hochkarätige Teams und Spieler, um für die Ehre ihrer Region zu kämpfen. Auch wenn der Ausgang noch ungewiss ist, darf man sich wohl auf spannende Spiele, und vielleicht auch die ein oder andere Clownfiesta freuen. Europa besitzt zwar vermeintlich den Heimvorteil und die Gäste aus Amerika müssen noch mit dem Jetlag kämpfen, motiviert sind jedoch alle bis in die Haarspitzen.

Bleibt nur noch eine Frage zu klären: EU oder NA?