Jump to Main ContentJump to Primary Navigation
lcs

Sommer-Entscheidungsspiele der EU LCS 2017

Nicht nur die Temperaturen, sondern auch der Konkurrenzkampf erreicht langsam seinen Höhepunkt in der europäischen League of Legends Championship Series in Berlin. Die Entscheidungsspiele des Sommer-Splits stehen an und die Konkurrenz ist mit Mannschaften voller versierter Veteranen und nützlicher Nachwuchsspieler stark wie noch nie.

Format

 

Alle Partien erfolgen nach dem Format „Bester aus 5“. Die beste Mannschaft aus jeder Gruppe, Fnatic aus Gruppe A und H2K aus Gruppe B, haben sich direkt für das Halbfinale qualifiziert. Die zwei Verlierer aus dem Halbfinale werden um den dritten Platz kämpfen, während für die Sieger im Finale der Titel des Champions des Sommer-Splits auf dem Spiel steht.

Sollten die Siegerteams im Viertelfinale aus der gleichen Gruppe kommen (z. B. MSF und G2 aus Gruppe A), werden die Halbfinalspiele basierend auf den Endergebnissen der regulären Saison neu ausgelost, sodass der Drittplatzierte gegen den Erstplatzierten der eigenen Gruppe antritt. Falls eine Mannschaft aus jeder Gruppe ins Halbfinale kommt, werden sie gegen die Mannschaften antreten, die nicht in der gleichen Gruppe waren.

Das Viertelfinale findet am 19. und 20. August statt, das Halbfinale am 26. und 27. August. Das Spiel um den dritten Platz sowie das Finale des Sommer-Splits werden am 2. bzw. 3. September in Paris in der AccorHotels Arena stattfinden. 

 

WER SPIELT MIT?

playoffs

Fnatic

Fnatic, fünfmalige europäische Champions, haben die Spinnweben aus dem Frühling abgeschüttelt und zeigten sich im Sommer-Split von ihrer besten Seite. Es ist ihre zehnte Teilnahme an den Entscheidungsspielen und dieses Mal scheinen sie stärker als je zuvor. Fnatic ist nicht nur eine Mannschaft mit merkwürdiger Championenwahl wie Kayn in der Mitte oder Kennen als AD-Carry, seit Rift Rivals geben sie auch das Metaspiel vor und haben die Schwächen in ihrem alten Spielstil behoben, der zu offen war. Haben die „alten Könige von Europa“ endlich herausgefunden, wie sie ihre Krone zurückerobern können, oder werden sie in den Entscheidungsspielen auf dem Weg zur Spitze auf unerwartete Hindernisse stoßen?

G2 Esports

Die EU LCS war in den letzten drei Splits unter der Herrschaft der „neuen Könige von Europa“, G2 Esports. Sie gingen aus jedem Split, an dem sie in der Liga teilnahmen, als Champions hervor und waren eine der drei Mannschaften, die Europa bei der Weltmeisterschaft 2016 repräsentiert haben. Trotz eines beeindruckenden zweiten Platzes beim Midseason Invitational nach einem 3-zu-1 gegen SKT hatten G2 einige Startschwierigkeiten im Sommer-Split und unterlagen Fnatic und Misfits. Seitdem haben sie sich zusammengerauft und G2s Rückkehr ist in aller Munde.

Misfits

Misfits Gaming, die Viertplatzierten im Frühling, haben sich in beiden Splits, bei denen sie in der EU LCS dabei waren, für die Entscheidungsspiele qualifiziert. Die Aufnahme ihres neuen Junglers Maxlore brachte nicht ganz die erwünschten Ergebnisse und obwohl die Aufstellung stark scheint, machen sie die gleichen Fehltritte wie schon im Frühling. Misfits’ Einjahresplan zum Erreichen der Weltmeisterschaft kann zwar noch aufgehen, aber der Weg durch die Entscheidungsspiele wird kein leichter sein und sie werden sich auf die Führung ihres erfahrenen Mid-Laners PowerOfEvil verlassen müssen.

H2K

Als eine Mannschaft, die es zweimal zur Weltmeisterschaft geschafft hat, schien H2K im Sommer-Split zu dominieren. Für den zweiten Split in Folge nehmen sie die Spitzenposition der Gruppe B ein, aber H2K hat die Angewohnheit, in den Entscheidungsspielen hinter den Erwartungen zurückzubleiben. Allerdings könnte es dieses Mal anders verlaufen, da die Mannschaft die dringend benötigte Synergie, an der es zuvor haperte, gefunden hat und sich auch die einzelnen Mitglieder individuell verbessert haben.  Mit der Aussicht auf eine dritte WM-Teilnahme zielt H2K darauf ab, sich international als eine der besten Mannschaften Europas zu etablieren. 

Unicorns of Love

2017 hat sich soweit als das bisher erfolgreichste Jahr für die Unicorns of Love herausgestellt. Nach einem zweiten Platz im Frühjahrs-Split und der Finalteilnahme bei Rift Rivals sind die Unicorns in einer optimalen Position für ihre erste WM-Teilnahme. Obwohl sie mit einigen leichtsinnigen Fehlern im frühen Spiel zu kämpfen hatten, konnten sich die Unicorns stets auf ihre Stärke im späten Spiel und in Teamkämpfen verlassen, um ihr Ziel zu erreichen. Niemand weiß, was von den Unicorns of Love in den Entscheidungsspielen zu erwarten ist, und es könnte der richtige Zeitpunkt für sie sein, ihre Magie spielen lassen.

Splyce

Die Jungs von Splyce liefen mal wieder im Sommer-Split zu Hochtouren auf und schienen ein Anwärter auf den ersten Platz der Gruppe B gegen H2K und die Unicorns of Love zu sein. Aber Änderungen im Trainerteam und ein schlechtes Abschneiden in wichtigen Matches bringt Splyce in eine schwierige Position, in der sie gegen die zweiplatzierte Mannschaft aus Gruppe A antreten müssen. Vor einem Jahr hatte sich Splyce um diese Zeit auf das Sommerfinale vorbereitet, und trotz ihrer Niederlage gegen G2 Esports waren sie einer der europäischen Vertreter in der Weltmeisterschaft. Die Jungs in Gelb müssen sich extrem ins Zeug legen, wenn sie es wieder zur Weltmeisterschaft schaffen wollen.

 

Tickets

Du willst live dabei sein?  Tickets für das Viertel- und Halbfinale in unserem Studio in Berlin gibt es hier. Tickets für das Spiel um den dritten Platz und das Finale des Sommer-Splits in Paris findest du hier.

Die Sommer-Entscheidungsspiele der EU LCS beginnen jeden Tag um 17:00 Uhr MESZ auf lolesports.com und werden auf Englisch, Spanisch, Deutsch, Französisch, Polnisch, Italienisch, Ungarisch, Tschechisch und Serbisch übertragen.