Jump to Main ContentJump to Primary Navigation
lcs

Sommerfinale der EU LCS 2017

Nach zwölf umkämpften Wochen sind nur noch die Besten der Besten übrig: Misfits Gaming versucht, G2 Esports vom Thron zu stoßen und sich im Finale des Sommer-Splits 2017 zum „EU LCS“-Champion zu krönen.

Der Rauch über den Entscheidungsspielen der EU LCS hat sich gelegt und unsere Finalisten stehen fest. Für G2 Esports ist es bereits das vierte Finale in der Geschichte der Organisation. Ihre Gegner sind die Misfits, für die es das erste Finale auf der großen Bühne ist. Bevor wir uns der Partie am Sonntag, den 3. September, widmen, ist hier alles, was du über die diesjährigen Aufstellungen wissen musst.

1

MISFITS GAMING

Misfits Gaming erlebte angefangen in der UK Premiership, über die EU Challenger Series bis hin zur EU LCS in nur einem Jahr einen rasanten Aufstieg. Sie haben oft über ihren „Einjahresplan“ auf dem Weg zur Weltmeisterschaft gesprochen, seit sie in der LCS spielen. Nach einem vierten Platz im Frühjahrs-Split schöpften sie bereits Hoffnung und der Einsatz von Maxlore als Jungler für den Sommer-Split hat die Mannschaft auf die nächste Stufe gebracht, wodurch sie dieses Ziel realisieren konnten, bevor sie überhaupt das Finale gespielt haben. Manche mögen Misfits bereits vor dem Finale abschreiben, aber man sollte sich nicht täuschen lassen, sie haben bei diesem Split bereits einen Sieg über die Könige von Europa gefeiert. Dank ein paar der besten Leistungen in der Karriere von PowerOfEvil und einer Fünffachtötung vom jungen Senkrechtstarter Hans Sama, hat Misfits Gaming die Unicorns of Love und Fnatic problemlos bezwungen und sich einen Platz in ihrem allerersten EU LCS Finale gesichert.

alphari

Oben: Barney „Alphari“ Morris

Nationalität: Brite

Meistgespielte Champions im Sommer: Jarvan IV., Rumble, Gnar

Barney „Alphari“ Morris begann seine professionelle Karriere 2015 und erregte mit seiner Spielweise die Aufmerksamkeit der Misfits, die ihn 2016 in die Mannschaft aufnahmen. Daraufhin half er der Mannschaft, sich einen Weg durch die europäische Challenger Series zu bahnen und den Frühjahrs-Split der EU LCS 2017 zu erreichen. Im Sommer-Split 2017 kam es zur Wiedervereinigung zwischen Alphari und seinem ehemaligen Mannschaftskollegen und Landsmann Maxlore, doch der Waliser hatte die ganze Saison über keine Besuche eines Junglers auf seiner Lane. Nachdem er Vizicsacsi und Soaz während der Entscheidungsspiele bezwungen hat, bilden seine angriffslastigen Champions wie Jarvan und Gnar mit Sicherheit eine wichtige Komponente in Misfits’ Strategie.

maxlore

Dschungel: Nubar „Maxlore“ Sarafian

Nationalität: Brite

Meistgespielte Champions im Sommer: Lee Sin, Zac, Maokai

Nubar „Maxlore“ Sarafian musste in diesem Split in große Fußstapfen treten, aber er zeigte allen, dass er es ganz nach oben schaffen will. Er ersetzt den erfahrenen Jungler KaKAO und hat gezeigt, dass seine früheren Erfolge bei Roccat und Giants kein Zufall waren und seine Führungsqualitäten und sein Gameplay großes Lob verdient haben. Mit mehreren Siegen über G2 im regulären Split dieses Jahr sowohl bei Roccat als auch bei den Misfits hat sich Maxlore einen Namen als Jungler-Carry mit Champions wie Rengar und Lee Sin gemacht. Jüngst hat er seinem Midlander, PowerOfEvil, mit Tanks wie Zac teilweise auf meisterhafte Art und Weise Tötungen und Gold gesichert.

 
poe

Mitte: Tristan „PowerOfEvil“ Schrage

Nationalität: Deutschland

Meistgespielte Champions im Sommer: Orianna, Syndra

PowerOfEvil spielt die beste Saison seiner Karriere. Nachdem der ehemalige Mid-Laner von den Unicorns und Origen sein erstes Ticket für eine Weltmeisterschaft lösen und sich sowohl die Teilnahme am Fürhjahrs-Split-Entscheidungsspiel um den dritten Platz als auch am Sommerfinale 2017 sichern konnte, ist er endgültig aus dem Schatten seiner früheren Mannschaften getreten und hat sich als wichtigster Carry für Misfits Gaming etabliert. Der erfahrene POE ist mit Champions wie Orianna, Syndra und Corki wahrscheinlich einer der überzeugendsten Mid-Laner Europas, der als Spieler vor allem in Sachen Strategie und Kartenübersicht deutlich gewachsen ist. PowerOfEvil sorgt immer für ein paar unkonventionelle Entscheidungen, sei es seine Orianna mit Nashors Zahn gegen Tanks oder seine vieldiskutierte Lux, man muss immer das Unerwartete erwarten.

 
hanssama

Unten: Steven „Hans sama“ Liv

Nationalität: Frankreich

Meistgespielte Champions im Sommer: Varus, Xayah, Kalista

Hans Sama stand bereits am Anfang seiner Karriere im Rampenlicht. Nach nur einem Split in der Challenger Series wurde der französische AD-Carry bereits als das große neue Talen gepriesen. Hans Sama hat die Konkurrenz als eingefleischter Draven-Spieler mechanisch dominiert und Zuschauer sowie Misfits Gaming überwältigt, mit denen er sich seinen Weg in die EU LCS bahnte. Der Sommer-Split war eine Chance für Hans Sarma, als Spieler zu wachsen, wo er alle Zweifel an seinem Carry-Potenzial ausräumte und unter anderem gegen die Unicorns während der Entscheidungsspiele eine Fünffachtötung erzielte. Hans Sama ist ein werdender Publikumsliebling, der die Aufmerksamkeit der „EU LCS“-Zuschauer sowohl durch seine Leidenschaft für Kunst in „Drive: Die ,Hans Sama’-Geschichte“ als auch durch sein Gameplay auf sich gezogen hat. Möglicherweise ist er nur ein Draven-Spiel von einem vollendeten Meisterwerk entfernt.

 
ignar

Supporter: Dong-Geun „IgNar“ Lee

Nationalität: Südkorea

Meistgespielte Champions im Sommer: Rakan, Blitzcrank, Thresh

IgNar wurde dank des Respekts, den er sich von seinen Kollegen und anderen Analysten verdient hat, während des Frühjahrs-Split als Supporter in die europäische Auswahl gewählt. Während seiner Zeit in der europäischen Challenger Series war sich IgNar seiner Fähigkeiten so sicher, dass er hier und da mit Taric und Alistar einen Hextech-Protogürtel einstreute, bevor er es in die LCS schaffte. IgNars Stärken liegen vor allem bei angriffslastigen Supportern wie Malzahar, mit dem er im Frühjahrs-Split brillierte, oder Blitzcrank, Rakan und Thresh, mit denen er den Sommer-Split aufmischte. Seine Tendenz, außerhalb seiner Lane umherzustreifen, machen ihn zu einem gefährlichen Gegner, und er scheint immer mit Hans Sama, seinem Partner auf der unteren Lane, auf einer Wellenlänge zu sein, wenn es darum geht, Spielzüge vorzubereiten. Es ist zu einem großen Teil IgNar und Hans Sama zu verdanken, dass sich das Spiel von Misfits Gaming bis zum Ende des Sommer-Splits stark verbessert hat, deshalb kann ihr Einfluss nicht hoch genug eingeschätzt werden.

 
g2

G2 ESPORTS

G2 Esports hat aufgrund ihrer dominanten Vorstellungen seit ihrem Eintritt in die EU LCS im Frühjahr 2016 den Spitznamen „die Könige von Europa“ bekommen und bereits dreimal die „EU LCS“ Trophäe in die Höhe gestemmt. Auf der internationalen Bühne erlebten sie einst eine Enttäuschung nach der anderen, doch das Jahr 2017 hat für G2 eine neue Ära eingeläutet, als sie beim Mid-Season Invitational den zweiten Platz belegt haben und gegen die amtierenden Weltmeistern SK Telecom T1 ein Spiel gewannen. Der Sommer-Split war kein Spaziergang für sie, aber ein 3-0-Sieg über H2K im Halbfinale erfüllt G2 mit all der Zuversicht, die sie brauchen werden, um ihren Thron zu verteidigen und sich ihren vierten „EU LCS“-Titel in Folge zu sichern.

expect

Oben: Daehan „Expect“ Ki

Nationalität: Südkorea

Meistgespielte Champions im Sommer: Jarvan IV, Renekton, Gnar

Expect ist 2016 nach Europa gekommen und stieß damals zu G2 Esports, um sich die Rolle des Top-Laners mit Kikis zu teilen, bevor er Teil der Anfangsaufstellung für den Sommer im gleichen Jahr wurde. Er hat sich während seiner Amtszeit in der EU LCS stets verbessert und nach er seinen zweiten EU-Split im Frühjahr 2017 gewonnen hatte, schaffte er es mit seinem Team auf Platz zwei beim Mid-Season Invitational. Die Fans strömten ihm nach G2s Serie gegen TSM in Scharen zu, wo er in einem Moment, der seine Karriere definieren sollte, mit seinen „Glaubt mir“-Rufen Europa zum Sieg führte. Im Sommer-Split 2017 ist Expect zu einer wesentlich solideren Basis für G2 Esports geworden und die Mannschaft mehr auf ihn angewiesen ist als je zuvor. Mit Wunder und Odoamne hat er auf seinem Weg in die Entscheidungsspiele ein paar der bislang härtesten Konkurrenten ausgeschaltet.

trick

Dschungel: Kang Yun „Trick“ Kim

Nationalität: Südkorea

Meistgespielte Champions im Sommer: Gragas, Elise, Kha’Zix

G2 Esports hat mit Trick einen weiteren LCK-Veteranen in seinen Reihen, der bei CJ Entus und diversen Challenger-Mannschaften gespielt hat, bevor er Südkorea verlassen und sich der Mannschaft für den Frühjahrs-Split 2016 anschloss. Trick war bereits zweimal „wertvollster Spieler des Splits“ und hat drei europäische Titel gewonnen, somit hat er wiederholt bewiesen, dass er der Jungler ist, den es zu schlagen gilt, wenn man der Beste Europas sein will. Die Kritiker hatten dieses Jahr eine Menge über Trick zu sagen, denn nach ein paar durchwachsenen Leistungen stellten sie seinen Spielstil im Dschungel in Frage, doch durch erstklassige Darbietungen bei den MSI-Entscheidungsspielen und ein überzeugendes 3-0 gegen Jankos beim Halbfinale des Sommer-Splits der EU LCS ließ er seine Neider verstummen.

 
perkz

Mitte: Luka „Perkz“ Perkovic

Nationalität: Kroatien

Meistgespielte Champions im Sommer: Lucian, Taliyah, Orianna

Der stets direkte Mid-Laner von G2 Esports hatte dieses Jahr einige gute Gründe, um anzugeben. Von einem weiteren Triumph bei einem „EU LCS“-Split bis hin zu einer außergewöhnlichen Leistung in der Lane gegen Faker beim MSI 2017 hat Perkz in diesem Jahr bisher so ziemlich alles erreicht. Trotzdem stellte der Sommer-Split 2017 wahrscheinlich die größte Herausforderung für Perkz und G2 Esports dar. Die Stimmen der Kritiker sind schnell laut geworden, als er ein paar Spiele nicht auf seinem gewohnten Top-Niveau ablieferte, doch seine jüngsten Darbietungen gegen Febiven und H2K sind Beweis genug, dass die mittlere Lane immer noch Perkz’ Königreich ist.

 
zven

Unten: Jesper „Zven“ Svenningsen

Nationalität: Dänemark

Meistgespielte Champions im Sommer: Caitlyn, Tristana, Varus

Zven hat die Tickets für sein fünftes „EU LCS“-Finale und seine dritte Weltmeisterschaft in Folge gelöst, eine wahres Kunststück, wenn man bedenkt, dass er sich seit 2015, seitdem er Teil der LCS ist, bei jeder Gelegenheit qualifiziert hat. Er ist ein stets verlässlicher Carry für G2 Esports, hat es mit jedem Herausforderer aufgenommen und sie alle im Kampf um den Titel des besten AD-Carrys in Europa besiegt. Zven passt sich immer perfekt an Änderungen im Metaspiel an, egal ob AD-Carrys, die im späten Spiel extrem stark werden, oder starke Champions in der Anfangsphase wie Varus dominieren. Zven kommt mit allem zurecht.

 
mithy

Supporter: Alfonso „mithy“ Aguirre Rodriguez

Nationalität: Spanien

Meistgespielte Champions im Sommer: Tahm Kench, Alistar

Mithy, die zweite Hälfte der „besten unteren Lane des Westens“, hat mehr Lob erhalten als so ziemlich jeder andere europäische Spieler. Dieses Jahr markiert die vierte Teilnahme bei einer Weltmeisterschaft und das sechstes „EU LCS“-Finale für den Spanier. Mithy ist der unerschütterliche Fels an Zvens Seite und hat den Großteil des Sommers einen dominierenden Tank-Spielstil beibehalten, selbst als viele auf Champions wie Janna wechselten. Im Viertelfinale des Sommer-Splits hat sich Mithy mit einem atemberaubenden Teamkampf um den Baron sein eigens Spielhighlight gesichert und damit seiner Mannschaft das fünfte Spiel gegen Splyce gewonnen und bewiesen, dass niemand am Allstar-Supporter zweifeln sollte.

 

WIE KANN ICH ZUSCHAUEN?

Die gesamte Action wird auf watch.lolesports.com übertragen und beginnt mit den Entscheidungsspielen um den dritten Platz am Samstag, den 2. September, gefolgt vom Finale des Sommer-Splits der EU LCS am Sonntag, den 3. September, um 17:00 Uhr MESZ und werden auf Englisch, Spanisch, Deutsch, Französisch, Polnisch, Italienisch, Ungarisch, Tschechisch und Serbisch ausgestrahlt.

Du willst live dabei sein? Es gibt immer noch Tickets für das Entscheidungsspiel um den dritten Platz und das Finale des Sommer-Splits der EU LCS in der AccorsHotels Arena in Paris, Frankreich, die hier oder vor Ort erhältlich sind.

WERDEN G2 ESPORTS IHREN TITEL VERTEIDIGEN KÖNNEN ODER MISFITS GAMING EINE NEUE ÄRA DER DOMINANZ IN EUROPA EINLÄUTEN? WAS DENKST DU? SCHREIB UNS DEINE KOMMENTARE!