Jump to Main ContentJump to Primary Navigation
worlds

Technische Probleme an Tag 4 des Viertelfinales

Mehr Informationen über die Tonprobleme an Tag 4 des Viertelfinales der Weltmeisterschaft 2017.

An Tag vier des Viertelfinales der WM 2017 hatten wir Tonprobleme mit dem internationalen sowie dem englischen Stream während des ersten Spiels zwischen Cloud9 und Team WE.  Da diese Probleme während der Übertragung bemerkbar waren, wollten wir kurz erklären, was passiert ist und was wir getan haben, um sie zu lösen.

 

Zu Beginn des Tages versagte eine Karte in der Audiokonsole im Übertragungstruck, was sich auf die Kommentatoren und den Ton im Spiel auswirkte. Solche Fehlfunktionen sind zwar extrem selten, wirken sich aber stark auf die gesamte Audioeinrichtung aus. Als wir merkten, dass die primäre Audiokonsole nicht mehr richtig funktionierte, entschieden wir, die Konfigurationen auf eine sekundäre Audiokonsole, die über die Master-Konsole gesteuert wurde, zu kopieren. Durch diese Entscheidung konnten wir die Funktionalität schnellstmöglich wiederherstellen und die Unterbrechung so kurz wie möglich halten.

 

Nach den ersten drei Spielen des Tages war die vollständige Funktionalität wiederhergestellt. Als das vierte Spiel begann, leiteten wir die Hauptkonsole des Trucks über das Mischpult für die internationale Übertragung, wodurch die gesamte Show wieder über die primäre Audiokonsole lief. Wir testen gerade mehrere Möglichkeiten (wie das Austauschen der gesamten Audiokonsole), um dafür zu sorgen, dass dieses Problem im Halbfinale nicht erneut auftritt.

 

Wir möchten uns für deine Geduld und dein Verständnis bedanken, während wir an einer Lösung für dieses Problem gearbeitet haben.