Jump to Main ContentJump to Primary Navigation
lcs

Und die europäischen Auswahlen des Frühjahrs-Splits der LCS sind …

Jedes Frühjahr wird die Welt vom „Preisfieber“ gepackt. Die Oscars, die Grammys, die BAFTAs und die Golden Globes. Viele Preisverleihungen glänzen als Vorbilder in ihrem Bereich. Für einen LCS-Profi ist jedoch ein Preis wichtiger als alle anderen zusammen. Prestigeträchtiger als ein Oscar, angesehener als ein Nobelpreis … Die Preise für den Frühjahrs-Split der LCS werden vergeben!

Nach wochenlangem Training und starken Vorstellungen auf der Bühne endete die Gruppenphase mit Triumphen von G2 und den Unicorns of Love in ihren jeweiligen Gruppen. Aber bedeutet das auch, dass sie die besten Mannschaften waren? Wir haben Spieler, Journalisten und einige Kommentatoren von Riot gebeten, für die ihrer Meinung nach besten Spieler der europäischen LCS zu stimmen.

Nach der Bedenkzeit wurden die Stimmen ausgezählt und die Teams des Frühjahrs-Splits standen fest.

Hier sind unsere Gewinner und das wertvollste Team des Frühjahrs-Splits!

AUF PLATZ EINS:

#1

 

Kiss „Vizicsacsi“ Tamás – Obere Lane, UoL – 95 Punkte

Kim „Trick“ Gang-yun – Dschungel, G2 – 80 Punkte

Luka „Perkz“ Perković – Mittlere Lane, G2 – 75 Punkte

Jesper „Zven“ Svenningsen – AD-Carry, G2 – 102 Punkte

Lee „IgNar“ Dong-geun – Supporter, MSF – 74 Punkte

 

„Zven kann mit jedem Champion und auch ohne Unterstützung den Unterschied ausmachen. Er versteht es, in der Anfangsphase, der Spielmitte und bei den Teamkämpfen mit allem, was er spielt, eine Gefahr darzustellen. Es sind diese Charakteristiken, die ihn zum besten AD-Carry Europas machen.“

Trevor „Quickshot“ Henry

AUF PLATZ ZWEI:

#2

 

Andrei „Odoamne“ Pascu – Obere Lane, H2K – 55 Punkte

Marcin „Jankos“ Jankowski – Dschungel, H2K – 78 Punkte

Fabian „Febiven“ Diepstraten – Mittlere Lane, H2K – 61 Punkte

Martin „Rekkles“ Larsson – AD-Carry, FNC – 44 Punkte

Alfonso „mithy“ Aguirre Rodríguez – Supporter, G2 – 71 Punkte

 

„Zu Beginn dieses Jahres gab es rund um Febiven viele Fragezeichen. Wird er als Götterschlächter zurückkehren wie 2015 oder wieder eine schwächere Vorstellung abliefern wie 2016? Nun, anscheinend weder noch. Obwohl er während des Splits immer wieder großartige Momente hatte, erwies er sich für H2K eher als zuverlässiger und vielseitiger Mid-Laner. Ich bin der Meinung, dass Febi immer noch Luft nach oben hat, aber mit seinen aktuellen Leistungen und der Unterstützung seiner Mannschaft wäre ich nicht überrascht, wenn er seinen Titel zurückerobern könnte.“

Andrew „Vedius“ Day

AUF PLATZ DREI:

#3

 

Ki „Expect“ Dae-han – Obere Lane, G2 – 28 Punkte

Lee „KaKAO“ Byung-kwon – Dschungel, MSF – 41 Punkte

Fabian „Exileh“ Schubert – Mittlere Lane, UoL – 43 Punkte

Steven „Hans Sama“ Liv – AD-Carry, MSF – 25 Punkte

Zdravets „Hylissang“ Iliev Galabov – Supporter, UoL – 36 Punkte

 

„Zu Beginn und in der Mitte des Splits war KaKAO der stärkste Jungler. Er lieferte herausragende Vorstellungen mit Lee Sin ab, hatte nach dem IEM aber Probleme mit den neuen Wegen im Dschungel. Für die Misfits war KaKAO ein unverzichtbarer Teil der Mannschaft, aber gegen Ende des Splits wurde sein Einfluss auf das Spiel immer geringer, weshalb er in der Liste auch abrutschte.“

Martin „Deficio“ Lynge


 

Zuverlässigkeit scheint der Schlüssel zu sein. G2 konnte sich im wertvollsten Team des Splits gleich drei Plätze sichern und ist auf dem besten Weg, eine weitere Meisterschaftstrophäe zu gewinnen. Du kannst dich schon auf nächsten Freitag freuen, da wir dann den Trainer und den Nachwuchsspieler des Frühjahrs-Splits bekannt geben!

Wenn du abstimmen könntest, wer wäre dann in deiner europäischen Auswahl? Lasse es uns in den Kommentaren unten wissen.