Jump to Main ContentJump to Primary Navigation
LEC

FC Schalke 04 und SK Gaming treten in der Premier Tour an!

Kurz nachdem wir diese beiden Teams als Teilnehmer der LEC vorstellen konnten, steht nun auch fest, dass sie ebenfalls mit eigenen Formationen bei den Turnieren der Premier Tour dabei sein werden.

Ihr wisst es längst: Mit der kommenden Saison wandelt Riot Games die European League of Legends Championship Series (EU LCS) zu einer Langzeitpartnerschaft und gibt dem Wettbewerb damit eine neue Identität: Zehn Teams bilden die League of Legends European Championship (LEC).

Mit dabei sind vom Start weg zwei deutsche Teams: das berühmte SK Gaming, eines der ältesten Esport-Teams der Welt, und die Knappen von Schalke 04 - sie sind vor zwei Jahren in den Esport eingestiegen und bereits eine Macht. Beide Organisationen wurden kürzlich als Langzeitpartner in der europäischen Profiliga LEC bestätigt und werden dort mit ihren europäischen Profiteams antreten.

Ich freue mich besonders, den FC Schalke 04 Esports in der Premier Tour begrüßen zu können. Die Königsblauen stellen genau wie SK Gaming, die aktuell Zweitplatzierten der Premier Tour Wintersaison 2018/2019, ein regionales Team auf, um Talente zu fördern und sich mit anderen lokalen Teams innerhalb der DACH-Region zu messen.

Hans Christian Dürr, Head of Esports DACH

Neben dem Engagement in der LEC nehmen beide Teams auch bei den Turnieren der Premier Tour mit eigenen Teams teil. Die genauen Roster stehen noch nicht fest, aber es werden unter anderem regionale Spieler zum Einsatz kommen. Die Möglichkeit, bei der Tour regelmäßig vor den heimischen Fans in Deutschland, Österreich und der Schweiz spielen zu können, ist ebenso ein Grund für diese Entscheidung wie die Gelegenheit, den lokalen Nachwuchs zu sichten.